Soll ich meiner Freundin sagen das ich Pornos schaue?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz ehrlich ich finde es ultra süß wie du das geschrieben hast. Deine Freundin kann sich sehr sehr glücklich schätzen dich zu haben. ❤️

Du denkst sogar an sie dabei das ist doch der größte liebesbeweis.

Ich finde es mutig von dir ihr das sagen zu wollen, sie wird eventuell kein Verständnis haben.. Aber wie wäre es wenn du einfach aufhörst und ihr dann garnichts mehr sagen musst?

Ich habe damit aufgehört und sie hatte kein Problem damit, weil ich es ihr so offen gesagt habe und sie fand es süß wie du schon sagst. Vielen Dank für deine Antwort.

0

Mein Lieber,

Porno schauen lässt sich defintiv nicht mit Fremdgehen vergleichen. Frauen die darauf negativ reagieren verstehe ich einfach nicht. Es ist mehr an Anreiz und Erotik um sich in Stimmung zu bringen.

Ich schaue mit meinem Freund regelmäßig sogar Pornos gemeinsam an, weil es einfach einen erregt. Es ist einfach ein Lustmacher und eine super normale natürliche Sache. Wer weiß ob sie es nicht auch macht?

Das hätte ich an deiner Stelle schon lange gemacht. In einer Beziehung ist Ehrlichkeit das wichtigste und wenn sie dich liebt dann wird sie das verstehen, bzw. kannst du ihr offen deine Meinung zu dem Thema sagen und sie wird dir zuhören.

Sei ehrlich und steh dazu!

Du bist nicht der Einzigste der Pornos schaut ;)

Alles Liebe - Toni

Danke! Du bist hier der erste der eine hilfreiche und nicht nur weiter runterziehende Nachricht schreibt. Vielen Dank hast ja recht deswegen will ich ja ehrlich sein.

1

Hi.

Es ist ganz normal, dass n Mann Pornos schaut, auch in ner Beziehung. Da ist nix bei. Das hat auch nix mit Fremdgehen zu tun. Oder, dass Dir Deine Freundin nicht reicht.

Ich mach das auch. Mein Bruder macht das auch. Jeder, den ich kenne, macht das. Und viele, inklusive mir, führen glückliche Beziehungen.

Allerdings habe ich folgende Erfahrung gemacht: viele Damen, gerade die Jüngeren, verstehen das nicht. Wurden dazu dressiert, da erst mal dagegen zu sein. Wenn Du im Brustton der Überzeugung "ja klar schau ich Pornos, ich bin n Mann!" (O-Ton ich) sagst, dann ist das OK. Kein Ding. Wenn Du selber am Zaudern bist, und Du n großes Ding draus machst, dann nehmen sie es nicht gut auf.

Sprich - werde Dir erst mal sicher, dass Dein Tun moralisch vollkommen gerechtfertigt ist. Und dann mach kein Ding draus, erwähne es beiläufig, wenn es passt. Mach kein Geständnis, mach ne Feststellung.

Sehr gute Antwort danke ;)

1

Ne würde nicht zu ihr gehen und das sagen allerdings wenn das Thema Mal aus Zufall kommt kannst du es ansprechen ;)

so würd ich’s machen wenn ich es sagen will

Du solltest das keinesfalls wie eine Beichte aussehen lassen. Da gibt es nichts zu beichten, du machst nicht Falsches! Natürlich kannst du mit ihr über Pornos reden, wenn das ein Thema ist, das du mit ihr besprechen willst. Du guckst halt Porn - was macht sie so an?

Wenn du damit aufhören willst - bitte. Mir scheint aber, daß du selbst erstmal mit dir selbst im Reinen sein solltest, was in Sachen deiner Sexualität okay ist und was nicht.

Was möchtest Du wissen?