Siemens Waschmaschine siwamat 8100

4 Antworten

Hallo.

Fasse mit beiden Händen in die Maschine und rüttle mal an der Trommel. Diese sollte sich im Bottich sauber drehen, aber nicht um die Achse wackeln. Wackelt sie um die Achse, könnte das auf einen Lagerschaden hindeuten. Meist findet man aber vorher auf heller Wäsche hellgraue "Stempel vom Trommelmuster"... das kommt davon, weil dann Lagerfett mit in die Wäsche kommt und sich die Trommellochung "reinstempelt".

Sollte die Trommel nicht um die Achse herum im Bottich wackeln und auch keinerlei graue Schleier mit Trommelmuster dagewesen sein können sich auch einfach nur Fremdkörper im Bottich befinden, beispielsweise Geldstücke, Schrauben und vor Allem BH- Bügel. Diese liegen unten im Bottich drin und werden bei schnellen Trommelbewegungen mit aufgewirbelt... und wursten sich dann halt mit durch den Bottich... was sich auch recht übel anhört. Zudem schreibst Du von Problemen beim Abpumpen was zusätzlich auf Gegenstände im Bottich hindeutet, die hier und da mal unten mit rauskommen und die Pumpe bremsen.

Versuch nun erst mal, ob die Trommel im Bottich wackelt; wenn nicht dann öffne das Flusensieb und suche nach Fremdkörpern. Liegt was drin dann hast Du schon mal einen Hinweis. Fremdkörper im Bottich findest Du mitunter auch dadurch, dass Du eine Taschenlampe unten auf die Trommellochung stellst und die Trommel leicht hin- und herbewegst... dann kannst Du ganz gut reinschauen und ausser dem Heizstab und dem Ablauf sollte da nix sein!

Sind Fremdkörper im Bottich dann entweder den Ablauf abnehmen und versuchen, die Fremdkörper aus der Trommel zu fischen oder aber den Heizstab rausnehmen und von dort aus operieren. Den Heizstab nimmt man raus, indem man die in der Mitte befindliche Schraube fast ganz öffnet, dann die Gewindestange nach innen drückt und den Heizstab mit sanfter Gewalt vorsichtig heraushebelt (der Dichtungsgummi klebt immer etwas!). Vorher natürlich die Anschlußdrähte abziehen ;-) ...

Viel Erfolg!

Wo die kleine rolle (am motor) hoch zu großen rolle antrieb für die Trommel in einer bestimmten stellung ist wackelt die riemenscheibe also doch vermutlich das lager kaputt und flusensieb ect alles sauber und fremdgegenstande auch nichts gefunden ... aber danke trotzdem für die Hilfe war sehr ausführlich !!!

0
@matzimus

Das hört sich dann nach einem defekten Hauptlager an. Das Lager selbst ist recht günstig nur das Einbauen ist halt ziemliche Arbeit... und lohnt sich meistens nicht, wenn man es nicht selbst macht.

Mfg

0

Sieh dich schon mal nach ner neuen um, irgendwann ist dieZeit reif und das beste Modell gibt den Geist auf. Und so fängts an.... Angesichts der hohen Reparaturkosten lohnt sich das meist nicht!

Ach verdammt hab sie echt gemocht ... ;D naja dann muss ich wohl mal mich nach ner neuen umschauen hab schon irgendwie mit gerechnet ...

0

Hallo matzimus

Wenn die Maschine nicht richtig abpumpt dann Flusensieb reinigen. Das könnte auch die Ursache für das Geräusch sein. Es könnte auch sein dass du einen Fremdkörper unter der Trommel hast. Wenn man den Schlauch der vom Laugenbehälter zum Flusensieb führt vom Laugenbehälter löst, kann man von unten in die Trommel greifen und den Fremdkörper entfernen (eventuell mit. steifen Draht).

Das Geräusch könnte auch von einem defekten Antriebsriemen kommen.

Drehe die leere Trommel mit der Hand, wenn das Geräusch nur 1x pro Trommelumdrehung auftritt dann handelt es sich mit ziemlicher Sicherheit um einen Fremdkörper unter der Trommel. Ist das Geräusch gleichmäßig und rau dann handelt es sich um einen Lagerschaden und eine Reparatur ist nicht empfehlenswert.

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

Ehm das Geräusch kommt an mehreren Stellen und wenn ich die stelle hab kommt ein klackendes Geräusch und da hat die große riemenscheibe spiel nach links und rechts ... ???

0
@matzimus

Wenn die Riemenscheibe spiel hat dann könnte die Befestigungsschraube lose sein

0

Ich fürchte : Kundendienst.

Was möchtest Du wissen?