Sexuell nicht ausgelastet?

12 Antworten

So ungerne ich solch eine Antwort gebe, so würde ich bei dir doch sagen:

Gehe 1 x im Leben fremd. Diese Erfahrung (nicht das fremdgehen) musst du machen, sonst wirst du diese Gedanken, etwas ersäumt zu haben, niemals los.

Du könntest natürlich auch mit deinem Freund darüber reden. Die Gefahr besteht dabei nur, das er glaubt, er ist nicht gut genug im Bett.

Dann kommt die Angst du würdest ihn verlassen und schon ist die Eifersucht geboren.

Das wiederum führt irgendwann zur Trennung.

Ein Teufelskreis, leider.

Meinst du echt??? Ich will ihn um nichts in der Welt verlieren... und fremd gehen ist nicht mein Ding.

Ich will halt nicht das er was falsches denkt...aber ich will auch nicht alles schlucken müssen

0
@Kathi1120

Ich meine das wirklich ernst. Wobei es natürlich schwer ist, den besten Rat zu geben.

Ich weiß nur, wie es bei mir war. Meine Ex und ich waren auch noch sehr jung als wir uns kennen lernten. Sprich: O Erfahrung.

Beide sind dann irgendwann ausgebrochen. Keiner wusste das von dem anderen.

Das Liebesleben wurde dadurch jedoch wesentlich besser und vielfältiger.

Das dann später doch die Scheidung kam, hat damit nichts zu tun. Das hatte ganz andere Gründe.

0
@Seeteufel

Ich hatte halt auch nie nen Mann vor ihm... hab halt angst es zu bereuen nie jemand anderes zu haben. Jetzt nicht emotional nur körperlich...

0
@Seeteufel

Hätte halt auch solche Angst wenn er es raus findet und die Beziehung deswegen hin ist

0
@Kathi1120

(Ein Witz sei erlaubt) Vielleicht solltest Du es schlucken (und nicht mit vollem Mund ins Bad rennen).

Du wirst fremdgehen müssen, weil Dir das sonst über Jahre immer wieder mal im Kopf herumspukt.

0
@erroetend

Der ist gut xD

Aber eigentlich sträubt sich alles in mir dagegen fremd zu gehen

0
@Kathi1120

Dann setze Dich vor den Bildschirm (mit einem Dildo oder ohne bleibt Dir überlassen) und schaue Dir Gangbangs an und lasse Dich dabei von Deinem Freund erwischen.

Oder schaut er keine Pornos?

0

Ich krieg mich nicht mehr xDDD

0

Manchmal wird es langweilig immer das gleiche zutun oder zu machen. Du scheinst etwas abwechselung im Bett zu brauchen. Rede mit deinen Freund darüber. Fremdficken ist aus meiner Sicht keine gute Wahl. Somit hintergehst du deinen Freund und folgst deinen inneren Trieben.

Ja Abwechslung wäre schön. Was mich aber reizt ist ein Mann der anders ist als meiner. Mein Mann ist eher passiv und sanft. Ich hätte aber echt gern mal die Erfahrung einen dominaten Mann zu haben. Etwas wilderen Sex und halt einfach mal das Gegenteil zu bekommen als der dominate Part sein zu müssen

0

Fremd gehen kommt nicht in frage, denn somit hast du schnell die 5 glückliche Jahre Beziehung in den Sand gesetzt und somit hättest du extreme Gewissens Bisse was du da getan hast. Ich glaube damit könntest du auch nicht leben.
Du selbst sagst es selber, du liebst ihn und du bist glücklich usw.
Nur du hast eben die 1-2 Gedanken die dich eben beschäftigen.
Ich kann sowas gut nachvollziehen obwohl ich nie in der Situation war aber irgendwie und irgendwo ist das auch normal🤷🏻‍♀️
Aber was man nicht nie hatte kann man auch nicht vermissen.

Ich würde ja vorschlagen das du mal mit ihm darüber sprichst. Aber ich kann nicht garantieren das er das normal und locker aufnehmen wird. Denn letztendlich fragst du mehr oder weniger ihn nach Erlaubnis mit einem anderen Mann zu schlafen (Spaß zu haben).
Und er würde sofort denken das du ihn nicht liebst usw. und das es dir in der Beziehung langweilig ist.
Du musst dich da etwas in seiner Situation hineinversetzen.
Dich Fragen wie du es finden würdest und zu verstehen bekommst wenn er zu dir nach 5 Jahren kommt und sagt das er das Gefühl hat etwas verpasst zu haben und gerne wissen zu wollen wie es so ist mit anderen Frauen zu schlafen.
Das er dich nach Erlaubnis fragt mit einer anderen Frau zu schlafen.
Würde das dir gefallen ?
Würdest du dir denn keine Sorgen machen ?
Misstrauisch sein ?
Du musst auch bedenken wenn du ihm das sagst und Sachen Vorschlägst das er Gleichberechtigung möchte.
Das was du möchtest und darfst das er das auch machen möchte. Wenn du verstehst was ich meine.

Es ist auch die Frage ob er so offen ist und sowas mit dir wie ein Dreier zu haben, in einem swinger zu gehen.
Denn das wären zb. Alternativen statt fremd zu gehen oder deswegen es zu beenden. Weil da könnte er dabei sein und zuschauen.
Nur die Gefahr kann immer bestehen das man für einen "fremden“ Gefühle entwickelt, eifersüchtig zu werden und misstrauisch zu sein.
Und somit kann das auch die Beziehung zerstören. Erstrecht wenn der Partner dem ganzen zuwilligt aber letztendlich doch dagegen ist und nichts sagt weil man nicht die Person verlieren möchte.

Also wie mir das gefallen würde weiß ich nicht. Wahrscheinlich wäre ich auch nicht begeistert aber ich würde versuchen ihn zu verstehen. Er hingegen tickt da ziemlich schnell aus und reagiert über.

Nen 3 er hab ich angesprochen aber er sagt wenn nur mit ner anderen Frau und nur wenn er dabei ist. Bringt mir also auch nix..

Ja das ist wahr :(

0

Nun du kannst das leicht sagen das du dann nicht so reagieren würdest wie er, denn jetzt bist du ja selber in der Situation und weist was genau Sache ist und erhoffst von ihm Verständnis.
Du musst eher in der Lage denken wie wenn du eben jetzt nicht selbst in der Situation wärst. Wenn du verstehst?
Wie würdest du darüber denken wenn du dieses Gefühl nicht kennst ?

Denn er kennt sowas nicht und kann das verständlich auch dann nicht nachvollziehen.

Wenn er gegen ein Dreier ist was mit zwei Männern statt findet aber einwilligt wenn eine zweite Woche dabei ist dann ist das blöd.
Da sind viele Männern sehr eigen. Sie haben Angst das man doch als Frau den Typen ansprechender und attraktiver als den Partner findet. Dann spielt natürlich die penis Größe eine große Rolle. Der darf ja nie größer als seiner sein.
Und dann die ganz große Gefahr man könnte ja die Schwärte kreuzen oder sonst etwas. Da ist eine große Konkurenz Gefahr.

Entweder du findest dich damit ab und  wenn du dich damit nicht abfinden kannst dann musst du dir überlegen ob du nochmal deine Freiheit genießen möchtest um dein Spaß (Erfahrung) zu sammeln.
Eins muss dir klar sein das es dann auch zu ihm kein zurück mehr gibt.

Tut mir leid

1
@SGM10

Ja. Ich muss mir das überlegen. Danke

0

Ich wüsste selbst nicht wie ich handeln würde. Ich würde dir echt da gerne helfen aber die Gefühlslage kannst du für dich besser beurteilen und dich entscheiden.

Ich glaube ich würde eine glückliche lange Beziehung die du führst nicht bei sowas weg schmeisen wollen.
Aber ich denke das ich auch ganz anders vielleicht handeln würde wenn das Verlangen ganz groß ist.

Hey ich hätte da vielleicht eine Idee die evtl helfen könnte oder wenn man Pech hat kann es nur verschlimmern.

Wie wäre es das du dir einfach schöne Gedanken machst. Damit meine ich wenn du dich schlafen legst dann stellst du dir einfach ein beliebigen Typen vor zb. Prominente wie Elias m‘barek oder ryen gosslin wie auch immer der geschrieben wird und falls die dir vom Typ entsprechen. und malst dir eine Geschichte aus und wie du mir ihnen schläfst. Vielleicht wäre sowas ein Ersatz ? Aber wenn du merkst das geht in eine ganz andere Richtung dann ganz schnell aufhören bitte 😅
Oder du schaust dir pornos von Männern an und machst es dir währenddessen ?

1

Dann gestaltet eure Beziehung offener, ihr braucht dafür nur einverstanden zu sein

Dann sags ihm doch einfach. Vielleicht hat er nix dagegen. Oder ihr geht swingen.

Was möchtest Du wissen?