Sexleben unzufrieden und schlechtes Gewissen dazu?

6 Antworten

wenn es so konfliktbeladen ist, passt ihr vielleicht vögeltechnisch nicht so gut aufeinander........, mach nichts, was du nicht willst, aber dann kann es auch irgendwann auseinandergehen........

sex sollte nichts mit erwartungen zu tun haben.

hast du ihn mal gefragt ob er lust hat dich oral zu befriedigen? wenn ja - was spricht dagegen? außer deinem schlechten gewissen? oder erwartet er von dir, dass da ne gegenleistung kommt?

wenn es ihm spaß macht, lass ihn machen. so wie ich dich verstehe würde es dir ja schon gefallen. aber solange es dir andersrum keinen spaß macht, muss er das auch akzeptieren.

die andere frage wäre halt, was du an oral bei ihm eklig findest. im prinzip ist das nicht mehr oder weniger eklig wie ein zungenkuss. außerdem hält man den bereich doch auch selbstverständlicher weise sehr sauber. aber das sieht eben jeder anders. außerdem hoffe ich, dass dir klar ist, dass man es nicht bis zum ende durchziehen muss, falls dein problem eher das sperma am ende ist. man muss nicht schlucken, man muss nichtmal im mund kommen. du kannst es ja mit der hand zu ende bringen wenn er dich rechtzeitig vorwarnt. vielleicht fängst du ja mal klein an mit ein paar küssen dort herum und probierst aus, wie weit du gehen möchtest.

sex hat immer was mit erwartungen zu tun, man muss sie thematisieren, um schwierigkeiten zu umschiffen. offenheit ohne schuldvorwürfe. und klare dos und donts, kein herumgeeiere.....

0

Wenn es dich ekelt dann lass es einfach .

oder vllt wenn er ein Kondom mit Geschmack drüber hat ?

Paar bzw Sexualtherapie machen

Schwierig, da ihr beide nicht wirklich offen für neues seit...

Was möchtest Du wissen?