Sex vor der Ehe - In jeder Religion verboten?

10 Antworten

Es gibt wahrscheinlich in den meisten Religionen Menschen und Strömungen, die das so sagen.
Es gibt wahrscheinlich in jeder Religion Menschen und Strömungen, die das nicht nur offener, sondern ganz anders sehen.
In manchen Religionen gab und gibt es sexuell sehr aufgeladene Praktiken.

Und egal, wie die Religionen das sehen, gibt es in allen Religionen Menschen, die sich aus den verschiedensten Gründen nicht dran halten.

Sexualität ist evolutionär bedingt nun einmal eine der stärksten psychischen Kräfte, die unserer Art biologisch das Überleben sichern. Insofern verwundert es nicht, wenn Religion versucht, diese Kräfte zu reglementieren.
Andererseits ist damit auch klar, dass es niemals vollständig gelingen wird.

Viel wichtiger als die Frage nach Verboten und Geboten finde ich, wie man seine Sexualtitä verantwortungsvoll lebt und daran denkt, dass jedesmal ein Kind gezeugt werden kann, wenn man das nicht zuverlässig verhindert.
Wie viel Vertrauen hat man in seinen Partner/seine Partnerin, dass sie dieses Bemühen nicht unterlaufen, sofern man sich nicht gegenseitig auf einen Kinderwunsch geeinigt hat.

Ich wüsste nicht, dass dies im Hinduismus oder Atheismus, Budhismus oder im Heidnischen verboten ist.

Nun ist der Atheismus ja keine Religion. Also hier fehl am Platz. Atheismus beinhaltet keine Position zum Sex vor, nach oder während der Ehe.

2
@realsausi2

Atheismus ist eine Glaubenssache! Denn man glaubt, dass es keinen Gott/keine Götter gibt. Das hat nichts mit Wissen zu tun denn es gäbe weder Beweise dafür noch . Verwechsel den Atheisten nicht mit dem Agnostiker!

0

Soweit ich weiß ist im Buddhismus garnix verboten. Und wenn - dieses Verbot sollte man auf alle Fälle brechen. Es ist unsinnig.

Grundsätzlich darf man alles...

...nur erwischen darf man sich bei manchen Dingen nicht lassen!

Gott sieht alles, also wäre das auch abgehackt :)

0

"Sex vor der Ehe" ist in "Gottes Wort" nicht so deutlich ausgesprochen, aber der Sinn liegt im geistigen Bereich (1.Kor.7,10; 1.Petr.2,11).

Auch Joseph hatte vor Jesu Geburt keine sexuelle Beziehung mit Maria, seiner Verlobten  (LK.2,5).

Woher weisst du das so genau, dass Joseph vor der Geburt Jesu keinen Sex mit Maria hatte ?

Könntest aber Recht damit haben, dass die keinen Sex hatten, obwohl Jesus geboren wurde. Es heisst doch, dass Jesus aus der "unbefleckten" Gottesmutter Maria geboren wurde. "Unbefleckt" wäre damit gleichzusetzen, dass es keinerlei Sex zwischen Joseph und Maria gab.

Das eine ist die menschliche Seite, das andere eben die geistliche.

Eine Ehe wie im heutigen Sinne bei uns, gab es damals sicher nicht.

Es gab Naturvölker die keinen Zusammenhang zwischen Sex und der nach 9 Monaten erfolgten Geburt sahen. Der Zeitraum war viel zu lange vom Sex bis zur Geburt. Man kam eben seinem Trieb nach.

0

Was möchtest Du wissen?