Sex nach erster gebärmutterhalskrebsimpfung?

5 Antworten

Im der Regel werden diese Impfungen vor dem ersten Sex durchgeführt damit du dich nicht mit den entsprechenden hpv Viren infizieren kannst die du im übrigen auch nie wieder im Leben los wirst .

Solltest du dich bei seinem Freund anstecken würde das im schlimmsten Falle die Impfung ad absurdum führen.

Warum die simple existenz eines Partners allerdings Begründung sein soll nicht erst in anderthalb Jahren Sex zu haben... nun ja...

Nun ja, wenn man mit 16 einen Freund hat, wird das erste Mal wohl ziemlich bald stattfinden....und nicht erst nach den 3 Impfungen. Normal wird ja auch früher mit Impfen angefangen.

0
@Blindi56

Ich verstehe immer noch nicht warum das erste mal bald stattfinden MUSS nur weil man 16 ist und einen Freund hat.

Viel richtiger wäre zu sagen dass du das so WILLST.

Hier musst du eben entscheiden. Ich denke ich habe dir das Risiko dargelegt

0
@BeviBaby

Es wurde gesagt: wahrscheinlich stattfinden wird (was ich gut verstehen kann)... nicht muss, meine Güte.

Ich finde jedenfalls gut, dass sie sich VORHER drüber informieren will!

0

Ganz ehrlich ich würde es dir nicht spritzen lassen.....Recherchiere mal etwas nach das Zeugs ist nicht gerade sinnvoll und nötig....

Ich will dazu hier nicht mehr sagen warum es für manche nicht nötig ist sonst bekomm ich hier noch ein riesigen Shitstorm.

Aber kannst du mit ihm schon machen solang du nicht zig tausend mal denn Partner wechselst

Wenn man Sex hat, bevor man durchgeimpft ist bleibt das Risiko, dass man sich ansteckt und dann trotz Impfung Krebs bekommt.

Aber man steckt sich natürlich nicht jedesmal und bei jedem an. Und mit Kondom eh noch unwahrscheinlicher.

Man kann auch trotz Impfung Krebs bekommen wenn man die Impfung durchzieht. Die Impfung schützt nur gegen gewisse Stämme HPV Viren und im allgemeinen auch nur gegen die.

Hpv viren begünstigen bestimmte krebsarten... doch nicht jede infektion bedeutet automatisch eine zukünftige krebserkrankung. Zudem schützt die Impfung dagegen einen nicht vor genetischen Mutationen in Zellen etc.

Sprich: auch wenn man geimpft ist kann man trotzdem an Krebs erkranken....deswegen sind regelmäßige Untersuchungen beim Frauenarzt trotz Impfung wichtig

0
@BeviBaby

Das ist ja richtig, aber sie hat sich nun mal, spät aber doch, für die Impfung entschieden. Dann sollte sie die auch durchziehen. und dass man auch ohne meistens keinen Krebs bekommt, hatte ich ja geschrieben.

0

komd drauf an meistens geht aber frage liber dein Arzt der es macht

Arzt fragen.

Was möchtest Du wissen?