Sex mit mehreren Männern am Tag? Eklig?

Das Ergebnis basiert auf 49 Abstimmungen

Eklig, kannst es nicht mehr ändern 49%
Es ist 2020 ! Sowas ist normal! 33%
Verlier die Hoffnung nicht aber 18%

7 Antworten

Verlier die Hoffnung nicht aber

A) Er ist vergeben und damit sollte er tabu sein, es sei den er trennt sich.

B) Evtl. kann er davon ausgehen das, wenn du dich an ihn ran machst, du "nur" ne Freundschaft mit gewissen Vorzügen bist.

C) wenn du deutlich mehr Erfahrung hast als er und er es weiß, dann kann das ggf. Abschreckend bzw. Einschüchtern wirken.

D) Gibt Männer den ist all sowas egal und welche die drauf wert legen das man nicht der x - hundertste ist. Laut statistischen Umfragen ist am akzeptierenden übrigens 0-3 Sexpartner als Vorgeschichte.

Verlier die Hoffnung nicht aber

Hallo Larissa,

zunächst, es ist nichts daran eklig, mit mehreren Menschen Sex zu haben - auch nicht, wenn es dabei rein um die Sexualität geht. Nur die Gesellschaft mag das historisch gesehen noch diskreditieren.

Du bist nicht weniger wert, wenn Du das mit mehreren Männern und ggf. auch des Sex willen gemacht hast. Du bist als Mensch unendlich (nicht messbar) wert - wie alle Menschen.

Bei Sex nur so des Sex willen, besteht immer das Risiko, dass eine(r) den oder die andere(n) für sich ausnutzt. Wir können das aber auch anders herum sehen: man schenkt sich gegenseitig etwas. Und dann kommen wir in den Moment der Liebe - wie ich sie sehe.

Eine emotionale Binding zu Deinem Kumpel zeugt von sehr viel Nähe. Diese Nähe könnte auch Sex, darf ggf. noch etwas wachsen. Sie ist aber auch wieder ein Ausdruck von Liebe: dem Einssein von Menschen. Nur - die Liebe wäre in Deinem Kumpel eben nicht da, wenn er es nur aus den Sex absehen würde - und damit noch gegenüber seiner Partnerin fremd ginge (seine Partnerin ausschließt).

Wenn seine Partnerin und Du sich noch nicht so recht kennen, darf Dein Kumpel Euch gegenseitig vorstellen - und es darf in der Folge eine Freundschaft zu ihre entstehen und wachsen. Auch diese Freundschaft darf ihre Nähe haben und eine sehr gute Freundschaft sein oder noch werden.

Somit habt Ihr die Möglichkeit, Euch gegenseitig etwas zu schenken, ohne von Euch gegenseitig etwas haben zu wollen. Es ist einfach alles da. Da mag zwischen Deinem Kumpel und Dir auch in Gegenwart seiner Partnerin und auch ihr gegenüber sehr viel Herzlichkeit sein: liebevolle Begrüßung, Zärtlichkeiten, er "Hahn im Korb". Vielleicht mögt Ihr viel zusammen machen, auch mal gemeinsam eine Nacht irgendwo verbringen.

Wer weiß, ob sich dann auch eine gemeinsame Sexualität, die Ihr Euch dann gegenseitig genaus wie die gemeinsame Zeit und alles drum herum schenkt, ergibt. Und alles das wäre Euch allen gleichermaßen - eben in der Einheit unter Euch dreien.

Die Männer, mit denen Du zusammen warst, stören in dem Moment nicht. Ganz im Gegenteil: sie waren einfach da (gewesen) - und hatten niemandem von Euch etwas genommen. Mit meinen Worten eingangs: Du hattest ihnen etwas gegeben - und sie Dir auch - unabhängig von deren Intention. Damit sind sie für Euch - virtuell - auch Teil von Euch, auch wenn sie sich nicht als das fühlen mögen.

Ich kreuze die Hoffnung an. Genauer wäre die Option: es gibt einen Weg - und der führt - wie dargestellt - zusammen.

Mit vielen lieben Grüßen
EarthCitizen

Verlier die Hoffnung nicht aber

Naja, er ist vergeben und diese Grenze sollte man akzeptieren. Alles andere spricht dagegen dich als mögliche treue Partnerin zu sehen.

Es wird sicher einige potentielle Partner abschrecken. Aber eine Beziehung auf Lügen aufbauen ist doch auch nicht das Wahre. Wenn jemand aufrichtiges Interesse an dir hat, dann wird er das akzeptieren und als deine Vergangenheit hinnehmen.

Eklig, kannst es nicht mehr ändern

Ich bin mir nicht sicher aber ich glaube er wird in Dir nichts festes sehen sondern nur eine Nummer wenn er überhaupt in irgendeiner Form Interesse an Dir hat

Verlier die Hoffnung nicht aber

du denkst, du bist für ihn nicht die frau seines lebens weil du ein ausgiebiges sexualleben hast?

vergisst du da nicht paar andere dinge... z.b.

  • dass er bereits ne freundin hat
  • dass er dich auch nur als freundin sieht (und grundsätzlich kein interesse an was festem hat - unabhängig von deinem sexleben)
  • dass er dich vielleicht garnicht attraktiv findet
  • ....

du redst ja schon fast von hochzeit und kinder bekommen, fixierst dich dabei nur auf dich und lässt komplett außen vor was er überhaupt von dir hält.

schon merkwürdig...

heiraten und Kinder kriegen?? Bin 22.. wann hab ich das gesagt? Seine Freundin würde das wollen,ich nicht! Außerdem findet er mich optisch sehr anziehend - macht Komplimente und lästert über sie ab und an.. Ich Steiger mich bestimmt nicht rein-da er auch Körperkontakt sucht!

0

Was möchtest Du wissen?