Sex in letzten Tagen Pilleneinnahme zu risikoreich?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo nightmareroses

Wenn  man  die  Pille  regelmäßig  nimmt, nicht  erbricht,  keinen Durchfall  hat   und  keine  Medikamente  nimmt  die  die  Wirkung  der Pille  beeinträchtigen,  man  die  Pille  vor  der  Pause  mindestens  14 Tage  regelmäßig  genommen  hat (gilt nicht für die Belara, da sind es 21 Tage) ,  die  Pause  nicht  länger  als  7 Tage  dauert  und  man  spätestens am  8.  Tag  wieder  mit  der   Pille weitermacht (gilt für die meisten Pillen) , dann  ist  man  auch in  der Pause (in der man eine Abbruchblutung und keine Periode bekommt) und  sofort  danach (also ununterbrochen),  zu  99,9% geschützt (die fehlenden 0.1% beziehen sich laut Expertenmeinung auf unbemerkte oder nicht zugegebene Einnahmefehler). Wenn  das auf  dich  zutrifft,  dann  kannst du nicht schwanger werden. Die  Pille  ist  eines  der  sichersten   Verhütungsmittel  und  wenn  ihr beide  gesund  seid  könnt  ihr  auf  das Kondom   verzichten  und  er  kann  auch  in  dir  kommen. Man  ist  auch  bei  Erbrechen  und Durchfall  weiterhin  geschützt  wenn  man  richtig  reagiert und  eine Pille  nachnimmt,  wenn  es  innerhalb  von  4  Stunden  nach Einnahme der  Pille  passiert.  Als  Durchfall  zählt  in  diesem  Fall nur wässriger  Durchfall.  

Liebe Grüße HobbyTfz

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – seit 1972 verheiratet, 3 Kinder, 7 Enkel

Selbstverständlich ist man bei korrekter Einnahme der Pille während der Einnahme und auch in der Pause gleichermaßen geschützt. Da gibt es in dem Sinne keine "gefährlicheren" Tage. Wenn man allerdings einen Einnahmefehler begeht, kann der in der ersten Einnahmewoche ggf. nicht behoben werden - in den anderen hingegen schon.

Vielen lieben Dank für die Antwort. War mir nur sehr unsicher. Aber hab die Pille immer korrekt eingenommen, außer mal mit zwo Stunden Verspätung oder so, aber sonst eigentlich immer korrekt

0
@nightmareroses

Wenn du eine Pille z.B. mit 12-Stunden-Fenster hast, ist das ja kein Problem.

0

Du bist bei korrekter Pilleneinnahme IMMER geschützt, auch in den sieben Tagen Pause, völlig egal, wann deine Blutung kommt oder nicht. Die hat überhaupt nichts mit dem Schutz zu tun.

Wie du schon richtig schreibst, bist du bei korrekter Einnahme auch die kompletten 7 Tage in der Pause geschützt und kannst nicht schwanger werden, da diese Zeit ohne Hormone nicht ausreicht, um eine eizelle "bereit zu machen".

Wenn man die Pille immer fehlerfrei nimmt, ist man durchgehend geschützt. Die Abbruchblutung hat mit dem Schutz überhaupt nichts zu tun. Du hast durch die Pille keinen Eisprung, und wo kein Ei ist, kann auch keins befruchtet werden.

Durch die Blutung wird höchstens ein wenig aufgebaute Gebärmutterschleimhaut ausgestoßen.

Alles klar, Dankeschön!

0

Was möchtest Du wissen?