Sex bis Ehe?

17 Antworten

Wer darauf warten will und es beide wollen ist ja nichts schlimmes der soll es tun.

Ich persönlich würde aber nicht mit jemand zusammen sein wollen der so extrem religiös ist. Ich würd meine religiöse Einstellung als sehr locker sehn, ich weiß nicht recht ob ich an was glaube, aber ich geh jetzt nicht in die Kirche oder so. Nur zu anlässen wie Hochzeit oder Beerdigung.

Aber kein sex vor der Ehe wär nichts für mich, da ich noch nicht einmal weiß ob ich jemals heiraten werde.

Und man weiß ja nie ob eine Ehe für immer gilt, da hilft mir auch nix zu heiraten und dann merken dass der Sex furchtbar ist, wenn dann will ich vorher wissen ob auch der Sex passt

Wir sind beide religiös und wollen das mit der Hochzeit halt so machen, wie es in unsere Religion gemacht wird. Und Sex ist für mich auch nicht sehr wichtig, weil ich sie auch so liebe, ohne Sex gehabt zu haben. Wenn wir dann heiraten, dann kann man ja rumprobieren, weil wir beide sind auch noch Jf.

0
@GuteFrageUser27

Drum sag ich ja wenn es für euch beide in Ordnung ist, dann passt es doch dann braucht ihr euch auch keine Gedanken ob richtig oder falsch machen

0

Ich finde solange es aus freien Stücken so entschieden wurde, also nicht durch Eltern oder auch eben Religion(Wenn man denkt man ist dazu verpflichtet ob wohl man es eigentlich will), kann jeder machen was er will. Ich habe nicht das Recht jemanden zu sagen er soll sex haben, genau so wenig wie mir jemand sagen kann ich soll vor der Ehe keinen Sex haben. Für mich persönlich ist es nix, da ich Atheist bin, aber wenn du das für richtig hellst , dann ist das deine Entscheidung...

Ganz ehrlich: wäre für mich nichts...

Bin aber auch nich religiös und kann mir zumindest momentan nicht vorstellen mit jemanden zusammen zu sein, der stark religiös ist...

dito, bin praktizierene Lutheranerin, nicht evangelikal oder konservativ, und die evangleiche Kirche verlangt das nicht von mir, und wenn würd ichs mir nicht vorschreiben lassen,wann und mit wem, nur ehebruch, Beziehungen zerstören ist ein no go...die frage stellt sich eh nicht für mich, mit dem Sex vor der Ehe, ich bin 57 und seit fünf Jahren verwitwet...

0

Die Sexualität beginnt mit der Pupertät und endet, wenn man gesund bleibt, in sehr hohem alter. Wo soll der Grund sein für diese widernatürliche Unterdrückung? Das Leben ist viel zu kurz dafür!

Verstehe schon, was du meinst, aber ich kann ja wohl noch 2-3 Jahre aushalten.

0

Das ginge gar nicht. Wenn es dann im Bett nicht harmoniert, kannste die Ehe in die Tonne kloppen.

für mich persönlich sehe ich das auch so...

0

Was möchtest Du wissen?