Schwanger werden durch Lusttropfen, unsicher?

4 Antworten

Hallo Simon,

bei nur intimen Kontakt, ist eine Schwangerschaft zwar eher unwahrscheinlich aber nicht ganz ausgeschlossen, denn die sogenannten Lusttropfen können auch Spermien enthalten. Und falls diese Spermien in der fruchtbaren Phase der Frau in die Scheide gelangen, wäre es möglich, dass es zu einer Befruchtung kommt.

Weiß deine Freundin vielleicht, ob sie zum Zeitpunkt eurer intimen Berührungen, grade in ihrer fruchtbaren Phase gewesen sein könnte? Das sind ja immer nur ein paar Tage im Monat.

Ich will dir/euch das Zyklusgeschehen der Frau einfach mal kurz erklären: 
Die 1. Phase ist die Zeit vom ersten Tag der Periodenblutung bis zum Eisprung. In dieser Phase reift die Eizelle heran. Die Zeit unmittelbar vor dem Eisprung, bezeichnet man als „fruchtbar“.

Da die Eizelle 12-18 Stunden befruchtungsfähig ist, rechnet man rund 1 Tag nach dem Eisprung noch zur fruchtbaren Zeit hinzu. Also nur 3 Tage im Zyklus (Eisprungtag + ein Tag davor und ein Tag danach) kann eine Frau schwanger werden! 

Die erste Zyklusphase ist von Frau zu Frau ganz unterschiedlich lang. Weil jeder Körper ja „individuell tickt“ und jede Frau unterschiedlichen Einflüssen ausgesetzt ist.

Die zweite Phase im Zyklus ist die Zeit vom Eisprung bis zum 1. Tag der Periode. Diese Phase dauert von Frau zu Frau ziemlich gleich lang, nämlich 12-16 Tage.

Ist das verständlich so? Du siehst, es ist ziemlich knifflig die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft einzuschätzen. 

Wenn du und deine Freundin gerne mehr über das Zyklusgeschehen im Körper einer Frau wissen willst, also wie die fruchtbare und unfruchtbare Zeit genau zu erkennen ist usw..., wäre das alles auf der Seite iner.org. nachzulesen. 😉
Durch eigene Zyklusbeobachtung lernt man die Sprache des Körpers nämlich sehr viel besser verstehen und kann sich dadurch viel, viel sicherer fühlen!

Liebe Grüße dir (und deiner Freundin)!
Mathilda

Unwahrscheinlich ja aber nicht unmöglich. Wird aber nix passiert sein.

Wird nichts passiert sein keine Sorge.

Eine Schwangerschaft ist möglich.

Was möchtest Du wissen?