Schwanger Mit gerade 15 was tun?

14 Antworten

Auf jeden Fall am besten mit deinen Eltern reden. Dich an eine beratungsstelle für Schwangere Jugendliche wenden. Und dann mit dem Vater reden nicht unbedingt in dieser Reihenfolge. Tja und dann musst du entscheiden was du tust.

Du kannst das Kind austragen und es selbst groß ziehen oder dann zur Adoption freigeben.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück, und alles gute.

Empfehlung: Rede mit dem werdenden Vater und mit deinen Eltern.

Du wirst zeitnah eine Entscheidung treffen müssen, ob du das Kind austragen willst oder nicht.

Hi. Erst mal würde ich dir raten, mit deinen Eltern oder einem Verstrauenslehrer darüber zu reden, um das schon mal von der Brust zu haben und mit anderen weitere Möglichkeiten zu besprechen. (Immerhin werden deine Eltern so oder so davon erfahren)

Abtreibung ist natürlich eine Möglichkeit,da müsstest du aber zu proFamilia und einen Termin vereinbaren, um darüber zu sprechen und Risiken usw. Kennenzulernen.

Dabei musst du auch bedenken, dass eine Abtreibung nur bis zur 12. SSW legal ist (zumindest hier in Deutschland) und du ja nicht weißt, "wie weit" du etwa bist.

Du könntest das Baby aber auch austragen und zur Adoption freigeben. Klar, das klingt wie ein totaler Horrortrip für Kind und Mutter, aber bedenke mal, wie viele Erwachsene unfruchtbar sind und gerne ein Kind adoptieren würden. Allerdings weiß ich nicht ob man das Kind nach der Geburt weggeben kann/möchte, da man evtl. Eine zu starke Bindung während der Schwangerschaft aufgebaut hat. Zudem müssen alle davon Bescheid wissen, weil du dann auch einige Zeit nicht in die Schule kommst. Könnte dir ja auch peinlich sein.

Das Kind gebären und das Beste draus machen wäre auch noch eine Option. Da ist es wieder problematisch (Schule, Vater, Familie etc.) und ich weiß nicht, ob du mit 15 Lust auf ein Kind hast. Wenn du Kinder der liebst und dir auch eins wünschst, kannst du es dir ja überlegen?

Sex ab sofort nur noch mit Kondom! Alleine schon wegen Geschlechtskrankheiten etc. Ganz schön leichtsinnig, was ihr da so macht....

Im Endeffekt liegt die Entscheidung bei dir. Triff keine, die dich unglücklich und deine Eltern glücklich macht, denn es ist dein Leben und daher auch deine Entscheidung. Bedenke also alles gut und lass dich zu nix mitreißen, was du nicht willst.

Ich wünsche dir alles Gute.

Bis wann Du genau Sex haben darfst, kann ich Dir leider nicht sagen. Da kann Dir Dein Frauenarzt am besten Auskunft geben.

Die Frage ist:

Möchtest Du das Kind behalten? Steht der Erzeuger des Kindes auch dahinter? Wie stehen Deine Eltern dazu?

Folgende Möglichkeiten gibt es:

-Abtreiben

- in fremde Pflegefamilie geben/ zur Adoption frei geben

- Kind selber groß ziehen.

Ich selber habe im Freundeskreis gut Erfahrungen mit Mutter-Kind- Heimen gemacht. Dort kannst Du aufgenommen werden, wenn Du so jung Mutter wirst. Dort erhältst Du Unterstützung (Rat und Tat), kannst Dich (weil Du Dein Kind dann in der Regel nicht mal eben an Deine Eltern abschiebst) aber auch selber menschlich daran wachsen. Solche Einrichtungen gibt es eigentlich überall. An Deiner Stelle würde ich bei Deinem Frauenarzt und beim Jugendamt nach Hilfemöglichkeiten fragen. Die sind meistens am besten vernetzt. Des Weiteren gibt es weil Du selber noch minderjährig bist auch Sonderregelungen bezüglich des Sorgerechts etc mit dem Kind. Auch hier kann Dich das Jugendamt am besten beraten.

Vergiss aber bitte nicht, dass es mit dem Kind desto wichtiger wird, dass Du einen Schulabschluss sowie eine Ausbildung absolviert.

Warte mit der Kontaktaufnahme mit dem Frauenarzt nicht zu lange weil in Bezug auf die Abtreibung bestimmte Fristen eingehalten werden müssen, in welchen man das überhaupt nur machen kann.

Alles Gute wünscht Dir

Sasnrw

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ist ob du noch Sex haben kannst grad dein wichtigstes Problem?

Du bist genausoein Beispiel, wieso 15 jährige keinen Sex haben sollten, weil ihnen schlicht Verantwortungsgefühl und geistige Reife fehlt.

Geh zum Arzt und lass dich beraten. Sofort, denn viel Zeit hast du nicht.

Was möchtest Du wissen?