Schwanger durch Lusttropfen an der Hand beim Petting .....?

6 Antworten

Hallo HappyLoveSmiley

Schonvor dem eigentlichen Samenerguss kann der Mann unbemerkt und unkontrolliertgeringe Mengen Flüssigkeit mit befruchtungsfähigem Samen abgeben. DieseFlüssigkeit wird als Lusttropfen, Liebeströpfchen oder Sehnsuchtströpfchenbezeichnet.

Samen,der an die Schleimhäute des weiblichen Geschlechtsorgans gelangt, kann für eineSchwangerschaft bereits ausreichen. Daher ist bei dem Samenerguss außerhalb derFrau darauf zu achten, dass keine Samen in die Nähe der Scheide gelangen – auchnicht über die Hände.

Deine Freundin sollte sich so schnell wie möglich die Pille danach von einemFrauenarzt besorgen und sich gleichzeitig die Pille verschreiben lassen. Mit Pille wird derSex wesentlich schöner weil man sich nicht jedes Mal Sorgen wegen einerSchwangerschaft machen muss.

LiebeGrüße HobbyTfz

ein Mädchen kann immer dann schwanger werden, wenn Sperma an oder in seine Scheide gelang und nicht hormonell verhütet wird. Das kann auch beim Petting passieren. Denn auch vor dem Samenerguss kommt etwas Flüssigkeit aus dem Penis, die schon Samenzellen enthalten kann. Falls das so war, kann deine Freundin mit einem Schwangerschaftstest herausfinden, ob sie tatsächlich schwanger geworden bist. Es kann aber auch sein, dass sich Deine Regel aus lauter Angst vor einer Schwangerschaft verschoben hat. Denn Stress oder Sorgen können den Körper – und damit auch den Abstand von einer Regel zur nächsten – durcheinander bringen. Also versucht ruhig zu bleiben.

Ab wann kann sie einen Schwangerschaftstest machen ? 

0
@HappyLoveSmiley

Für einen Schwangerschaftstest gibt es keine Altersbeschränkung, diesen Bekommt man ab jedem alter in einer Apotheke

0
@HappyLoveSmiley

wenn ihre regel ausbleibt kann sie einen test machen. jetzt würde der noch nichts bringen da das ganze ja gestern passiert ist.

0

 da dies ja auch durch den Lusttropfen möglich ist. Kann 

  • Ja das ist möglich durch den Lusttropfen schwanger zu werden. Dieser wird unbemerkt abgegeben und enthält auch Spermien. Er dient dazu die Harnröhre vor der Ejakulation zu reinigen. 
  • Auch beim Petting heißt es daher immer aufpassen und an eine passende Verhütung denken. Gerade für junge Mädchen lohnt es sich immer einen Besuch bei einem Frauenarzt zu machen und sich beraten zu lassen. Sie muss sich nicht gleich etwas verschreiben lassen, aber dann weiß sie auf jeden Fall bescheid. 
  • Um schwanger zu werden müssen Spermien an ihren Scheideneingang gelangen oder eben in die Scheide. Da er sie mit seinen Fingern befriedigt hat, sollte er genau aufpassen, das auch seine Hände sauber sind oder sie eben vorher abwischen. Auf Textilien die stark aufsaugen wie zum Beispiel ein Taschentuch  sind Spermien nach wenigen Minuten nicht mehr bewegungsfähig. Das gleiche gilt auch wenn sie mit Luft oder Wasser in Berührung kommen. 
  • Sie muss jetzt entscheiden wie es weiter geht. Entweder sie geht den Schritt und holt sich die Pille danach, wenn sie dafür noch Zeit hat. Eine kann  sie bis 72 h nach dem Missgeschick nehmen und die andere 120 h danach. Oder sie wartet ab und macht einen Test zur Kontrolle. 
  • Nach acht bis zwölf Tage nach der vermutlichen Befruchtung  kann das Hormon im Blut nachgewiesen werden. Gute Frühtest können meist schon 14 Tage nach der vermutlichen Befruchtung gemacht werden. Ein Test besitzt Antikörper, die mit dem HCG reagieren und dann erscheint der berühmte rote Strich. Aber man sollte doch lieber etwas länger warten, da ein Test eine gewisse Konzentration an Beta- HCG benötigt. Spätestens wenn sie überfällig ist soll sie einen Test machen oder einen Arzt aufsuchen. Sage ihr auch, sie soll wenn sie einen Test macht dafür den Morgenurin verwenden. Der ist wesentlich konzentrierter und daher einfach sicherer. Und egal wie das Ergebnis ausfällt, sie soll am Besten einen Termin bei einem Gynäkologen machen.  

Wenn sie den Lusttropfen in ihren Intimbereich befördert hat ist sowas durch aus möglich.

Das Problem ist sie weiß nicht ob sie Lusttropfen an der Hand hatte und wie bzw wo sie die Hand ihres Freundes berührt hat. Sollte es passiert sein das der Lusttropfen dort hingelangt sind wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das sie davon schwanger werden könnte?  

1

Von lusttropfen wurde Mann nich schwanger , da zu brauchst du seine Samen. Wenn er gekommen war und du hast auf deinem Hand weiter auf seine gegeben und da nach er hat dich noch mal besorgt , endstehe die Möglichkeit das dass Samen auf dem Wege zu deine Mutter Leib gelandet ist . Ach so kann's du auch schwanger sein . So lange die Spermas von dein Freund draußen bleibt ist kein Gefahr

Was möchtest Du wissen?