schwanger?

7 Antworten

Du könntest definitiv schwanger werden, ja. Wenn du keine Kinder willst, verhüte. Die Pille danach wäre eine Möglichkeit, kostet etwa 30€, aber wenn tatsächlich heute dein Eisprung stattfindet, wird die nichts mehr nützen. Ein Kind ist allerdings deutlich teurer als die 30€, also sollte es schon im Interesse deiner Eltern und deines Freundes sein, dass du keins bekommst wenn keins erwünscht ist. Das sollten einem die 30€ dann schon wert sein.

Man sagt auch immer 12 Stunden vor und nach den Eisprung sei die Wahrscheinlichkeit sehr hoch Schwanger zu werden. Alles was länger als 12 Stunden nach den Eisprung liegt da sinkt die Wahrscheinlichkeit für eine Schwangerschaft.

Die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft sei bei Dir recht hoch, an den Tag des Eisprungs, außerdem können Spermien bis zu 5 Tage in deine Körper Überleben. Die schnelleren Spermien sind meist die mit den männlichen-Anteilen, doch die länger Überlebenden die weiblichen-Anteile eher enthalten.

Eigentlich sollte man sich vor dem Sex/GV über das Thema Verhütung Genauer Informieren, egal ob Mädel=weiblich oder Junge=männlich.

Den das Thema betrifft beide von Euch und man sollte sich der Sache auch Bewusst sein, das ein Baby auch Verantwortung Übernehmen zu bedeuten hat.

Die Pille danach oder Andere Sachen bringen Dir am Sonntag auch nichts mehr.

Ein Kondom bringt Euch schon recht guten Schutz, das Geld dafür hätte Er dafür auch ausgeben können, wenn Du Selber kein Geld hast.

Außerdem sollte man sich als Mädel genauer Erkundigen, bei einer Frauenärztin, wenn man den ein Freund hat oder haben möchte, welche Pille den für einen Persönlich in Frage kommt.

Den in der Pubertät, muss ja auch der Zyklus Regelmäßiger werden, auch dafür gibt es bestimmte Pillen die beide Punkte erfüllen, wie Verhütung und regelmäßigen Zyklusverlauf.

Falls deine Eltern sich weigern mit Dir zu einer Frauenärztin zu gehen, würde ich alleine dahin gehen und bitte vergesse nicht deine Krankenkassen-Karten mitzunehmen. Den in den Punkt wird die Frauenärztin denk ich mal auch deine Mutter als Ansprechperson gerne sprechen wollen, wegen der Fürsorgepflicht, da Du noch ein Kind bist, muss das genau geklärt werden.

Bitte gehe mal nach 1-2 Wochen zu deiner Frauenärztin und lass Dich mal Beraten, in Betracht auf ein Schwangerschafts-Test und Untersuchen.

Ich persönlich würde es ja nicht Abtreiben, falls Du wirklich Schwanger werden solltest, sondern es Austragen. Habe auch eine ehemalige Schulkameradin, die mit 16 Mama Ungewollt geworden ist, die bekam auch viel Unterstützung von Ihren Eltern. Die musste Ihre Ausbildung um 1 Jahr verschieben-Statt Vollzeit halt Teilzeit-Ausbildung zur Frisösen, die Sie beginnen wollte nach der Schule, doch auch sowas kann man klären und Regeln.

Falls Du noch Vollzeit zur Schule gehst, Solltest Du Dir auch eine Bescheinigung für den Sportunterricht Ausstellen lassen, den mit zunehmender Schwangerschaft darf man nicht mehr alles an Sport machen, muss leichte Sportliche Aktivitäten machen. Auch das solltest Du Wissen und abklären dann.

Zur Schule kannst Du Trotzdem gehen, auch wenn Du Schwanger sein solltest, mit 13 oder etwas älter, solang Du keine Schwangerschaft-Probleme oder Schwankungen von Beschwerde-Symptomen hast. Wie Du das mit der Schule klären kannst, dann, das müsstest Du und deine Eltern dann klären, falls Ihr kein Online-Unterricht habt. Die klären es dann mit den Lehrpersonal, was da machbar sei, wie Du dann dein Schulstoff erlangen kannst oder ob es auch die Bezirksregierung genehmigt, wenn Du es von Zuhause machst dein Unterricht.

Habe zu der Ehemaligen Schülerin immer noch Kontakt und Sie sagte es ist alles machbar, auch wenn es viel Aufwand und Organisatorischen Auf entwand bedeutet, Mittlerweile hat Sie ein Erwachsenes Kind, was Jetzt auch schon Selber ein Kind hat und ist mit 34 schon das erste mal Oma geworden. Sie hat Mittlerweile 2 oder 3 Enkelkinder.

Sie= die Mitschülerin ist etwas Älter als Ich Selber, in der Schulzeit schon gewesen, von daher war ich eine der jüngeren in meiner Schulzeit, was die Jahrgangsstufe betroffen hatte.

Du solltest Dir auch von dein Eltern in den Punkt helfen lassen, was die Verantwortung betrifft in Sachen Fürsorgerecht. Gerade wenn Du noch Minderjährig bist, wäre es Sinnvoll für Euch beide. Egal ob es dein Freund oder Dich betrifft.

Eure Eltern sollten zu Euch stehen, auch wenn Ihr beide als Minderjährige Kinder einfach nur Euren Spaß beim Sex haben wolltet und ein großen Fehler gemacht hat, da Ihr nicht verhütet habt beim Sex, Euch keine Gedanken vorher gemacht habt, wie Eure Zukunft aussehen könnte.

Ich Selber habe noch keine Kinder, doch Damals Unsere Lehrerin, hatte das Thema Sexualkunde und Verantwortung und was damit verbunden ist sehr gut erklären können oder auch da viel Hilfestellung der Schülerin gegeben. Es wurde so dann zum Gemeinschafts-Klassen-Thema für die Klassen alles. Fand es sehr Informativ für alle Schüler/innen der Oberstufen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn der Eisprung durch ist, bringt die PiDaNa auch nichts mehr.

Allerdings würde ich mir auch gut überlegen, ob ich mit dem Kameraden auch nur noch einmal in die Kiste steigen würde, wenn er sich augenscheinlich nicht um die Verhütung kümmern will bzw. sich daran beteiligen will...

Wenn der Eisprung heute oder davor schon war, dann ists eh zu spät für die Pille danach.

Ein Kind ist übrigens deutlich teurer als die Pille danach. Dein Glück, dass Abtreibungen übernommen werden, wenn du kein Geld hast.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich habe ein Kind.

Wenn dein Freund sowas auch nicht bezahlt,hat er keine Verantwortung.Ich würde definitiv Schluss machen.Ob er sich dann im Nachhinein interessiert, wenn du dein Kind bekommst?Weiß ich ja nicht.... Überleg's dir gut,mit wem du rummachst.Ich denke,du bist schwanger.

oh okay danke

0
@anonymhilfe489

Also ich mein nicht,dass du jetzt nach den 20 min schwanger bist aber könnte noch passieren.Mach am besten einen Test!Viel Erfolg und bitte such dir jmd besseren.Mein Tipp.

0

Was möchtest Du wissen?