Richtiges Sternzeichen trotz Kaiserschnitt?

8 Antworten

Hallo,

in der Astrologie betrachten wir die Welt gerne als ein großes Gefüge. Zu diesem gehört auch, welche Umstände zur Geburt (per Kaiserschnitt) geführt haben.

Von daher gilt immer der Tag der realen Geburt.

Es gibt in der Astrologie jedoch viel mehr als nur das "Sternzeichen". Möglicherweise stehen bei Dir mehr Planeten im Löwen als in der Jungfrau, oder es liegt eine besondere Betonung im Element Feuer vor. Um dies herauszufinden, bräuchten wir dann das genaue Datum mit Ort und Uhrzeit Deiner Geburt.

Ich brauche jetzt jetzt auch keine Kommentare von wegen das ist eh Humbug oder was meinst du mit eigentlich. Mir geht es um die richtige (im Astrologischen Sinne) Feststellung eines solchen Falles.

Ob du jetzt durch einen Kaiserschnitt oder eine normale Geburt auf die Welt gekommen bist, ist egal. Jedenfalls ist genau dieser Tag dein Geburtstag !

Dir ist wohl nicht klar, dass die gesamte Astrologie samt Horoskopen ein kompletter Schwindel und unwissenschaftlicher Unsinn und Aberglaube ist.

Nebenbei: Was heißt hier "eigentlicher Geburtstag"? Du hast genau einen und keinen anderen.

Eigentlich wurde ich ja nicht geboren sondern einfach rausgeholt

0
@FinneMH

Das stimmt zwar aber ich denke trotzdem das es ein Notfall war und deswegen keine ursprünglich so gedachte Geburt

0
@Invisibleme831

Das mag sein. Die Alternative wäre in solchen Fällen dann möglicherweise eine Totgeburt oder eine tote Mutter.

0

Hallo Invisibleme831

Glaubst du es gibt nur 12 Arten von Menschen?

LG,

Lacrimis

Nein natürlich nicht es geht nur um die wissenschaftliche Feststellung eines solchen Falles. Und solche Kommentare bringen einen echt nicht weiter weil jeder selbst entscheiden sollte woran er glaubt und woran eben nicht. Trotzdem danke

1

Was möchtest Du wissen?