Pornosss troz Beziehung?

13 Antworten

Jeder Mensch hat abseits der Beziehung, der Paarsexualität auch eine eigene Sexualität. Es wäre schon mehr als grenzüberschreitend dem Partner vorschreiben zu wollen wo er sich am eigenen Körper anfassen darf und mit welchen Mitteln man das tut. Pornos gucken nicht nur Männer sondern auch Frauen und viele tun es auch zusammen.

Das ist höchst selten! 

In der Regel durchläuft ein Mann folgende Entwicklung sobald er eine Beziehung eingeht: 

- kurz nachdem der Orden der heiligen Porn*owächter Wind von der Beziehung bekommen  hat erhältst du ein Kündigungsschreiben des Clubs "Single wichs*r" 

- normalerweise wird das austreten aus diesem Club für ungefähr 3 Monate beweint

- kurz danach wirst du im Club der "pornolosen wichs*r" aufgenommen. Jeglicher pornokonsum wird mit dem Tode bestraft. 

Jetzt mal im Ernst: 99,9% der Männer gucken sich auch in einer Beziehung Pornos an. Jeder der was anderes behauptet ist entweder noch nie in einer Beziehung gewesen, priester oder eine Frau die wirklich jede Lüge ihres Freundes glaubt. 

Kann ich bestätigen, habe auch letzte Woche Post vom Orden bekommen. Aber ich halte zum Glück meine 24,99€ Monatskosten erstattet :)

0

Meistens geilen sich Männer nicht an den Darstellerinnen in den Filmen auf, sondern erregen sich einfach an der Betrachtung sexueller Aktivitäten.

Wenn du ein Problem damit hast solltest du eher mal an deinem Selbstbewusstsein arbeiten, wenn du irgendwelche Frauen in billigen Filmchen als Konkurrenz ansiehst.

Es geht in 99% der fälle nicht um die Darstellerin sondern um das dargestellte,

Und mein Freundin hat nichts dagegen da sie es selber mag hin und wieder erotische fanfictionsusw  zu lesen, wäre schwachsinnig es dann einer seite zu verbieten.

Was möchtest Du wissen?