Pioneer DDJ SB mit Virtual Dj betreiben?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Playlists lassen sich mit allen bekannten DJ-Softwares erstellen, ganz gleich ob Serato, Virtual DJ oder Traktor.

Der DDJ SB ist als MIDI-Controller mit allen MIDI-fähigen Softwares kompatibel. Als Schnittstelle zwischen Controller und Software benötigt man nur ein entsprechend passendes MIDI-Mapping, dass alle nötigen Steuerbefehle enthält. Wenn man nicht in der Lage ist das passende Mapping dafür selbst zu schreiben, muss man sich vorher umsehen, ob es solch ein Mapping gibt. In Deinem Fall trifft das zu:

http://www.pioneerelectronics.com/ephox/StaticFiles/PUSA/Files/Pro%20DJ%20FW/Controllers/DDJ-SB%20Setup%20Guide%20for%20VitualDJ%20Pro.pdf

Es spricht also nichts dagegen Virtual DJ auch weiter zu benutzen. (Außer Virtual DJ selbst ;-) )

Woher ich das weiß:Beruf – Seit 2002 habe ich unzählige Events als DJ betreut.

Ok, danke für deine schnelle Antwort.

0

Also könnte ich die Playlist dann bei der Serato DJ Intro Software per AutoPlay abspielen und während dessen auch neue Tracks hinzufügen? ( So wie man das auch in Virtual DJ machen kann )

0

So ich habe da noch eine Frage. Ich hoffe ich nerve nicht ;) . Ich habe gehört das man nur bei Serato Dj und nicht bei Serato Dj intro eine Autoplaylist erstellen kann. Stimmt das ? Und was würde dann Serato Dj kosten?

Mfg Matrix2400

0

Möglich ist es aber ich würde mich nach einer Altrenative umsehen! Hab wahrscheinlich genau das selbe gemacht wie du ;D z.B für Electro Haouse Traktor 2

Ich habe auch schon überlegt auf Traktor umzusteigen. Werde ich vielleicht in nächster Zeit machen.

0

Was möchtest Du wissen?