Pille vergessen direkt nach 14h eingenommen und weiter gemacht.Habe jetzt zwischenblutungen geht GV?

9 Antworten

Hallo Tiagra98

Wenn man die Pille vergisst und innerhalb der empfohlenen 12 Stunden nachnimmt (vorausgesetzt es steht im Beipackzettel dass man eine vergessene Pille innerhalb von 12 Stunden nachnehmen kann) dann ist man weiterhin geschützt. Hat man sie nicht innerhalb der 12 Stunden nachgenommen dann kommt es darauf an in welcher Woche der Einnahme man ist:

In der ersten Einnahmewoche: Die versäumte Pille sofort nachnehmen, auch wenn man eventuell 2 Pillen zugleich nehmen muss. Dann wieder normal weiternehmen. Aber die nächsten 7 Tage auf alle Fälle zusätzlich verhüten. Bei GV in der Woche davor besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft.

In der zweiten Einnahmewoche: Die vergessene Pille sofort nachnehmen, auch wenn man eventuell 2 Pillen zugleich nehmen muss. Dann wieder normal weiternehmen. Wenn die vorangegangenen 7 Tage die Pille regelmäßig genommen wurde ist der Schutz weiterhin vorhanden. Wurde mehr als eine Pille vergessen dann muss man die nächsten 7 Tage zusätzlich verhüten. ABER: In der Pause ist man nur geschützt wenn man die Pille vorher mindestens 14 Tage regelmäßig genommen hat.

In der dritten Einnahmewoche: Entweder weiternehmen und ohne Pause mit dem nächsten Blister beginnen, oder sofort 7 Tage Pause einlegen und dann mit dem nächsten Blister beginnen. In beiden Fällen bleibt der Schutz erhalten.

Quelle:

spiegel.de/gesundheit/sex/pille-alles-was-man-ueber-die-verhuetung-wi...

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy speichern. Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen. Man steht meistens zur selben Zeit auf und wenn man am Wochenende einmal später aufsteht spielt der Zeitunterschied keine Rolle, wenn im Beipackzettel deiner Pille steht dass man eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kann. Außerdem hat man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene Pille nachzunehmen. Abends ist man eher unterwegs und übersieht dann die Zeit.

Liebe Grüße HobbyTfz

Haben Sie lediglich vergessen, die Pille rechtzeitig zu schlucken, holen Sie dies innerhalb von zwölf Stunden nach. So bleibt der Empfängnisschutz erhalten. Überschreiten Sie die Zwölf-Stunden-Frist, ist ein verlässlicher Schutz nicht mehr gewährleistet.

Noch zeitkritischer verhält es sich mit der konventionellen Minipille. Sie muss exakt alle 24 Stunden eingenommen werden. Schon eine Überschreitung des Einnahmetermins um drei Stunden gefährdet den Empfängnisschutz. Benutzen Sie in diesem Fall zusätzlich andere Verhütungsmittel, z.B. Kondome.

Eine Ausnahme unter den Minipillen bildet nur ein Präparat mit dem Wirkstoff Desogestrel (neue Minipille): Es toleriert eine Einnahmeverschiebung um bis zu 12 Stunden.

Quelle: http://www.netdoktor.de/Gesund-Leben/Verhuetung/Ratgeber/Pille-und-Urlaub-3588.html

Also in der regel passiert nichts wenn du sie nach genommen und nicht noch eine vergisst aber wenn du auf nr sicher gehen willst solltest du trotzdem ein kondom benutzen wenn du das nicht so gut verträgst hol dir welche in der apotheke kann sein das du gegen latex erlärgisch bist

Wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist weiß ich nicht, auf jeden fall solltest du trotzdem 1 Monat warten, bis du wieder ohne Kondom mit ihm schläfst

Blödsinn. Man ist bereits nach 7 korrekt eingenommenen pillen wieder geschützt.

0

Dnake für die Tipps:) Doch was ist jetzt mit der Zwischenblutung? Bin mir da unsicher, da meine mutter meinte, dass der Schutz nun nicht mehr gewährleistet ist

Was möchtest Du wissen?