Pille + Kondom oder nur Pille? (er ist noch Jungfrau)

15 Antworten

also wenn ihr euer erstes mal unbedingt ohne kondom haben wollt und du die pille nimmst, geht einfach zum arzt lasst euch beide checken und sicher ist sicher. pille schützt dich vor schwangerschafft, kondom schützt euch gegenseitig vor krankheiten und natürlich auch vor schwangerschafft. und auch wenn du dir sicher bist das du nix hast, ein test schadet nie wenn man angst davor hat ;)

viel glück euch beiden ;)

und ja ein pilz kann man sich auch auf toilette holen, deshalb sollte er sich checken lassen ;)

wie ist das mitm arzt, braucht man da nen termin, wie lange dauert das und ist das kostenlos? auch wenns verantwortungslos ist, ehrlichgesagt hab ich da gar keine lust drauf, weil wir uns eh kaum sehen.. danke :)

0

Geschlechtskrankheiten können auch Jungfrauen haben! Es gibt genügend Krankheitserreger die sich auch auf anderem Wege ausbreiten und nicht zwangsläufig über den Geschlechtsverkehr übertragen wurden.

Natürlich ist immer ein gewisses Risiko da wenn man das erste Mal mit einer Person Geschlechtsverkehr hat sich mit irgendwas anzustecken, das kann man niemals ganz ausschließen. Um auf Nummer Sicher zu gehen vorher einen Arzt konsultieren oder eben das besagte Kondom benutzen.

Wenn der Mann keine äußerlich erkennbaren Abnormalitäten aufweist ( Veränderungen der Haut ) und sich bei der Körperhygiene Mühe gibt sollte das Risiko jedoch recht gering sein, dass er etwas hat.

Es gibt genug andere Ansteckungswege für Krankheiten. auch jungfrauen können z.B. den HI-Virus haben. auch wenn sex der häufigste ansteckungsweg ist, andere existieren eben auch.

Macht einen Bluttest und dann seid ihr beide sicher. du könntest ja auch was haben...

geht einfach z.B. Blutspende ins Krankenhaus. dann warten und wenn was sein sollte dann werden die euch bescheid geben. ist auch kostenlos.

macht einfach einen test, dann seid ihr sicher.

aber: bedenke; es gibt nie eine sicherheit für körperliche Treue und nicht jeder ist so vernünftig beim seitensprung auch mit Kondom zu verhüten. (auch wenn du jetzt sagst ihr seid euch immer treu etc... da sind schon andere ins fettnäppchen getreten)

ein restrisiko bleibt also immer bei Sex ohne Kondom!

Wir sehen uns soooo selten - ich weiß, die Sicherheit sollte es einem wert sein, aber naja - da haben wir um's mal hart auszudrücken, besseres zu tun, als Bluttests etc. zu machen.. bzgl. Treue, wir sind nicht zusammen, also das ists nicht^^ Und wenn er mit ner anderen Sex hat, können wir danach ja immernoch mit Kondom verhüten, es geht nur darum wann wir uns treffen & da ist er wohl noch Jungfrau :)

0
@19pauliina95

tja dann sind deine prioriäten eben gesetzt auch wenn ich die wahl schwachsinnig finde...

ein kondom ist schnell gekauft und schnell genutzt. also mit einem mann das allererste mal ohne Kondom zu schlafen - sorry ist naiv.

ich verstehe ja, dass man in einer langen beziehung auch die kondome weglässt. da kann man sich vertrauen. auch in einer ehe kann einer mal fremd gehen ohne kondom oder sich anders anstecken, aber da würde ich nie den zeigefinger erheben...

aber beim 1. mal?

naja ist dein/euer Leben/Gesundheit.

du weißt eigentlich was richtig ist, aber jetzt kommts auf den verstand an.

es sagt ja auch keiner, dass ihr nicht auf eure Libido hören sollt.. aber ich versteh das problem beim Kondom echt nicht,...

wieso denn unbedingt ohne?? wieso das risiko eingehen???

0
@comedyla
  1. ist das nicht mal mein erstes mal und 2. wo ist die Logik zu sagen in ner langen Beziehung kann man sich vertrauen? da kann man doch genau so gut ne krankheit haben
0
@19pauliina95

aber euer gemeinsames erstes mal (wenn er noch jungfrau sein sollte).

sag ich ja, ein Restrisiko bleibt immer beim sex ohne kondom.

das eine ist grob fahrlässig (z.B, beim ONS, wenn man den anderen nicht wirklich kennt) und das andere ist ein geringeres Risiko, weil man ja nicht seine ganze ehe und sein ganzes leben davon ausgehen muss/sollte, dass man z.B. betrogen wird.

aber ja, wie gesagt: ein restrisiko bleibt immer!! ob jungfrau oder nicht, ob affäre oder nicht, ob lange partnerschaft oder nicht, ob ehe oder nicht.

nur wenn man mich mein mann nach 20 jahren ehe z.B. betrügen würde oder durch andere wege krank wird, dann würde ich die schuld nicht bei mir suchen. bei einer ansteckung bei einem ONS schon...

ist eher eine moralische sache.

aber das risiko besteht immer - mal mehr, mal weniger.

dafür sind kondome da, deswegen sollte man sie benutzen.

wer es nicht tut muss eben mit den konsequenzen leben und danach niemanden meht anstecken, falls es dazu kam.

0
@comedyla

ohne test (der öfter wiederholt wird) würde ich eh keinen sex ohne kondom haben.

ich bin z.B. blutspender und gehe alle 4 monate blut spenden. da wird das blut eh untersucht. das heißt ich weiß immer ob oder ob nicht... (ist prinzipiell gut zu wissen, nicht nur wegen sex)

ich versteh halt nicht, wieso es ohne sein muss..

0

Die Pille ist eines der sichersten Verhütungsmittel. Es ist sehr unwahrscheinlich dass dein Partner an einer Geschlechtskrankheit leidet. Im Zweifelsfall macht einen Test beim Arzt.

Wobei medizinisch gesehen die Berichtigung erlaubt sein sollte, dass Anstecken über Blutkontakt bei dem heutigen pharmazeutischen Stand eher unwahrscheinlich ist.

Was möchtest Du wissen?