Phimose wie behandeln?

9 Antworten

Der erste Therapieversuch ist normalerweise immer die Cortisonsalbe, damit wird das Problem in 75% der Fälle gelöst. Erst wenn das nicht klappt, sollten operative Maßnahmen angedacht werden, und auch da ist die Beschneidung das allerletzte Mittel und nur selten erforderlich. Meist reicht es, die verengte Stelle ein kleines Stück aufzuschneiden und verheilen zu lassen.

Einfach so hinnehmen ist mit Sicherheit die schlechteste Lösung. Die Vorhaut muss zur regelmäßigen Reinigung vollständig zurückziehbar sein. Nur so ist Intimhygiene vernünftig durchführbar und Infektionen können verhindert werden. Unbehandelte Phimose erhöht zudem die Wahrscheinlichkeit, im Alter an Peniskrebs zu erkranken.

Am besten du suchst deinen Hausarzt auf und bittest ihn, dir Betamethason oder ein ähnliches Präparat zu verschreiben, mit dem du deine Vorhaut dehnen kannst.

Gleichzeitig solltest du aber auch schon einen Termin beim Urologen machen, da hier die Wartezeiten entsprechend lange ist und die Dehntherapie bei vollständiger Phimose nicht so erfolgversprechend ist, wie bei einer unvollständigen.

Klappt die Dehntherapie bis dahin, kannst du den Termin ja jederzeit wieder absagen.

Beim Urologen lässt du dich über die operativen Möglichkeiten beraten, die es gibt. Sowohl Tripple Inzision, Teilbeschneidung, als auch vollständige Beschneidung lösen dein Problem, sofern sich deine Vorhaut nicht dehnen lässt.

Zu welcher Maßnahme du dich entscheidest, richtet sich nach den Möglichkeiten des Operateurs, in erster Linie aber nach deinen Wünschen, bzw. Vorstellungen.

Alles Gute!

Es sollte auf jeden Fall behandelt werden. Was man macht, kommt darauf an, wie schlimm es ist. Die Beschneidung sollte das letzte Mittel sein, wenn die anderen Methoden nicht funktionieren oder der Zustand so schlimm ist, dass keine Zeit für andere Methoden mehr ist.

Was empfiehlt ihr mir?

Auf jeden Fall erstmal konservativ behandeln (Salbentherapie) und wenn das fehlschlägt, solltest Du Dich über operative Alternativen zur Beschneidung informieren (Vorhauterweiterungsplastik, Triple Inzision).

Das sollte dein Arzt entscheiden, ich persönlich würde aber zu einer Beschneidung raten. Dadurch hat man eigentlich nur Vorteile, von der Hygiene bis hin zum Sex.

"Hygiene", kommste aus dem Amiland oder was, dir ist bewusst dass man beim duschen die Vorhaut zurückziehen darf.

2
@ZeuxisHerakleia

Ist dir bewußt, daß es auch sowas wie Höflichkeit und Anstand gibt? Scheinbar nicht.

Und was hat dein dummes Geblaffe jetzt damit zu tun, das man mit einer Beschneidung schon von vorneherein hygienischer lebt, weil sich erst gar kein Dreck unter der Vorhaut ansammeln kann?

0
@Bikfut50

Gibts im Internet nicht, pack dir mal in die Hose und überprüf ob gewisse Organe noch da sind...

0

Diese "Hygiene" ist den Gefühlsverlust nicht wert.

2
@randomUser01

Hierbei geht's ja auch nicht darum, das Er sauberer lebt, sondern darum, das Er eine Phimose hat die behandelt werden muß.

Ach und dieser angebliche Gefühlsverlust existiert nicht. Zudem wissen es die Frauen ebenfalls zu schätzen.

0
@Bikfut50

Du hast behauptet, dass eine Beschneidung nur Vorteile hat, was nun mal definitiv nicht stimmt. Ich kann diesen Gefühlsverlust bei mir selbst spüren.

2
@Bikfut50
Hierbei geht's ja auch nicht darum, das Er sauberer lebt, sondern darum, das Er eine Phimose hat die behandelt werden muß.

Ach, jetzt bist du so halb zurückgerudert und ersetzt die eine blödsinnige Behauptung durch eine andere. Gefühlsveränderungen als Langzeitfolgen sind bekannt. Der Fragesteller hat offenbar bis jetzt keine Veranlassung gesehen, sich behandeln zu lassen, nur er kann entscheiden, ob er Probleme, Schmerzen oder ähnlcihes hat. Und nein, die weitaus überwiegende Zahl der Frauen bevorzugt keine beschnittenen Penisse. Und "sauberer", das ist ja nun wirklich ein Scherz.

0
@SvenN12305

Das einzige, was man hier als blödsinnig und einen Scherz auffassen kann, ist deine Art der Argumentation. Du kannst anscheinend weder einem Thema folgen, noch zu einem anderen wechseln.

Lerne erst einmal, dich halbwegs normal und akzeptabel auszudrücken.

0
@Bikfut50

Im Gegensatz zu Dir, verhalte ich mich zivilisiert und kann mich auch entsprechend ausdrücken.

0
@SvenN12305

"ersetzt die eine blödsinnige Behauptung durch eine andere"

Jau, SEHR zivilisiert. Und vor allem so höflich...

0
@Bikfut50

Ich rate jedenfalls nicht dazu, einfach denjenigen entscheiden zu lassen, der an einer Operation mehr verdient als daran, sich an die Leitlinien der medizinischen Fachgesellschaften zu halten. Okay, ich weiß, das war jetzt gemein.

1

Was möchtest Du wissen?