Passiv beim sex vorbereitung schwul?

3 Antworten

Wenn du den reinen passiven Sex als Akt meinst, solltest du schon damit anfangen, den Anus mithilfe einer Klistierspritze oder einer Analdusche zu reinigen. Ansonsten brauchst du Gleitgel, da ein Anus keine eigene Feuchtigkeit entwickeln kann. Was du aber wirklich brauchst, ist viel Zärtlichkeit und einen Partner, der sich Zeit lässt und sehr einfühlsam ist. Das fängt mit fingern und weich lecken des Loches an. Vielleicht mit schmalen Dildos starten und dann steigern usw. Und bevor eh eindringt, musst du entspannt sein und bereit sein, dass dein Körper sich mit seinem vereint. Du musst es wollen und er muss auch aufhören, wenn du nein sagst. Ist viel Übung vonnöten, damit es beiden Spaß macht. Nehmt die Reiterstellung. Da kannst du am besten auch beeinflussen, wie tief er in dich eindringen darf. Viel Spaß. Nach einer gewissen Zeit macht es auch Spaß. Beim ersten Mal ist es bestenfalls ungewohnt. Schön wird es später.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – selbst schwul

Du solltest dich auf jeden Fall vorher schon mal selbst dehnen um ein Gefühl dafür zu bekommen. Außerdem vorher ordentlich auf Toilette gehen und ggf. eine Analdusche machen.

Was möchtest Du wissen?