Nackt schmusen unter Freunden?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich würde es machen und ich glaub ,dass sie es auch mögen würden wir haben alle halt ein gutes Verhältnis zu einander, haben wir aber noch nie ausprobiert. Das ist auch ganz normal so etwas zu machen unter Freunden das versterkt die Freundschaft.

Bei uns hängt es etwas von den Umständen ab. Allgemein darf ich sagen, dass meine Partnerin und ich zu einem anderen Paar eine sehr lange und vertraute Bindung haben. Wir kennen uns lange und haben ein besonders starkes vertrautes Verhältnis, trotz weiter Distanz (>300 km).

Daher erstmal ausschließend, zu anderen auch sehr guten Freunden haben wir kein so intensives Verhältnis, dass wir oder einer von uns sich nackt mit ihnen ins Bett legen würde. Ich denke da gibt es eine Schwelle die doch nur durch besondere Nähe überschritten wird. Und die möchte man wohl nicht zu jedem Menschen zulassen. Jedoch "kuschelt" meine Partnerin auch mal mit ihrer besten Freundin, bspw. wenn sie viel zu bereden haben, aber immer mit Unterwäsche. Ich selbst habe das in meinem/unserem Freundeskreis bisher sonst nicht gemacht.

Zu dem besagten Paar jedoch haben wir ein so starkes freundschaftliches aber auch "inniges" Verhältnis, dass wir bei gemeinsamen Ausflügen oder auch besuchen gerne versuchen gemeinsam zu viert im Bett zu schlafen. Offen gesagt, dass kann auch mal nackt sein. Ohne von der aus der Frage angesprochenen "Nähe" zu reden, unterhalten wir uns auch viel dabei und genießen einfach den Moment, die Ruhe, die Vertraute aber auch schöne Situation auch wenn nicht immer nur die Pärchen direkt beieinander liegen. Zugeben muss ich aber, dass ich zwar auch mit "Ihm" dabei nackt beieinander liege kann, wir aber dabei nicht "schmusen".

Trotzdem sind dies tolle und für uns auch wichtige und stärkende Momente im Leben und hoffe, dass ich dir zumindest eine Teilantwort geben konnte, die dich irgendwie weiterbringt.

LG

Hi,

ich bin zwar eine Frau, aber bei Frauen heißt es ja auch immer, dass es da offener ist, mehr Körperkontakt gesellschaftlich akzeptierter ist... und dennoch würde ich nicht mit einer Freundin einfach so nackt duschen. Natürlich im Schwimmbad/Freibad steht man miteinander unter der Dusche und das ist auch alles normal und macht nichts, aber auf die Idee mit einer Freundin einfach so daheim zusammen zu duschen kam ich nie und würde ich nicht kommen.

Im Sommer mit einer Freundin in Unterwäsche (Slip und BH oer Slip und Shirt ohne BH) im Doppeltbett zu schlafen ist auch kein Thema, ich würde aber nicht nackt schmusen.

Warum auch? Ich habe mich noch nie in einer Situation befunden, in der beide nackt sein mussten und miteinander geschmust haben. Schmusen ist für mich etwas asexuelles, nackt sein ist schon was sexuelles.

Und dazu muss ich sagen: Ich bin absolut tolerant und offen für alle sexuelle Ausrichtungen (solange in Einverständnis). Aber dann muss man das Kind auch beim Namen nennen. Wenn zwei Menschen nackt miteinander schmusen und sich dabei beide wohl fühlen - dann ist das nicht nur Freundschaft, sondern hat definitiv einen sexuellen Hintergrund.

Schmusen mit dem gleichen Geschlecht ist für mich ein absolutes No-Go, zusammen in einem Bett schlafen ist in Ordnung, im Rausch hab ich das schon öfters wenn wir auswärts waren und ein günstiges Zimmer für nur eine Nacht gebucht hatten.

Nur in Unterwäsche im Bett liegen und schlafen ist solange kein Problem solange jeder auf seiner Seite bleibt, da ist meines Erachtens auch nichts verwerfliches daran zu sehen. Wie bereits erwähnt hab ich das mit meinem Freundeskreis schon das ein oder andere mal zusammen gemacht wenn wir auswärts ausgegangen sind. Wir sind teilweise zu 10. ins Ausland gefahren (Österreich, CZ, Polen, Frankreich) und da hatten wir in der Regel immer Zimmer mit Doppelbetten. Wenn wir mit den Zelten für ein Wochenende unterwegs waren haben wir auch schon zu 12. in einem (größerem) Zelt geschlafen

Homosexualität ist für mich wie für viele andere etwas was ich nicht akzeptieren kann/will/werde, kann man auslegen wie man möchte. Sich im Freundeskreis einfach mal ein Bett teilen ist auf jeden Fall etwas anderes als nackt zusammen zu schmusen oder allgemein mit dem selben Geschlecht zu schmusen. Irgendwo gibt es einfach Grenzen.

Ich finde unter Freunden ein Bett miteinander zu teilen ist normal wenn sie mit Unterwäsche oder Schlafzeug bekleidet sind.
Wenn man aber nackt ist und auch noch schmust dann ist das für mich schon so eine art Vorspiel.
Sowas kann ganz schnell in Sex übergehen weil körperlich gesehen schon die Lippen eine erogene Zone sind und Berührungen oder und Zärtlichkeiten das Gemüt aufheizen können.

Bei mir gäbe es da eine Grenze.

Wie kommst du darauf das die Menschen früher Liberaler waren? Früher war es genauso wie heute nur das die Leute alles vertuschen. Es wurde auch früher nicht soviel über Sex gesprochen wie heute um den Schein zu wahren.

Was möchtest Du wissen?