Nach jedem Geschlechtsverkehr Juckreiz?

7 Antworten

Inzwischen hast Du ja schon gelernt, dass es genau nix hilft, wenn Dein Freund nicht auch diszipliniert mitmacht.

Abgesehen davon möchte ich Dein Augenmerk auf die Unterwäsche lenken. Die wird vermutlich nicht ausgekocht werden. Daher empfehle ich Dir einen Hygienespüler von der Apotheke.

Es könnte doch sein, dass dein ph Wert in der Scheide aus dem Gleichgewicht gerät durch Sperma Gleitgel was auch immer, das dann dein Scheidenmileu nicht mehr sauer genug ist und dann ungewünschte Pilze sich vermehren können (das dein Freund Pilzfrei und entsprechend hygienisch ist sei vorausgesetzt). Das kann man mit Vaginalzäpfchen (auch vorsorglich) behandeln. Da gibt es verschiedene Vagi C , auch von Vagisan, Döderlein etc. aber im Detail solltest du das mit deinem Frauenarzt besprechen.

Er hat sich mitbehandeln lassen oder?
Vielleicht hast du zu wenig milchsäurebakterien und löst es dann immer wieder aus. Geh mal in die Apotheke und sag du würdest gerne eine milchsäurenkur machen.

Nein hat er nicht, die Frauenärztin gab mir Medikamente und meinte mind. 1 Woche Pause. Diese haben wir darüber hinaus eingehalten.

Danke für den Tipp mit der Kur! Ich werd mal nachfragen und meinen Freund zum Arzt scheuchen :)

0
@PandoraChan

Wenn er sich nicht mit behandelt, steckt ihr euch die ganze Zeit gegenseitig an...

Du hast nen Pilz, steckst ihn an, du bekommst Symptome, behandelst dich, ihn aber nicht (bei Männern kann das komplett Symptomfrei verlaufen), er steckt dich wieder an und alles fängt von vorne an.

0
@MaraMiez

uff..an sowas primitves hab ich gar nicht gedacht xD

0

^^ na siehst du mal. Jetzt weißt du was zu tun ist, lasst euch beide behandeln. Und du solltest darüber nachdenken den Arzt zu wechseln da dieser dich drauf hinweisen hätte müssen. :(

0
@crazyElfe

Benutzt mein Freund dann die selbe Salbe wie ich oder gibt es extra eine für Männer?

Den Arzt hab ich erst letzten Monat gewechselt und sie hat mich (genau wie die alte) nicht darauf hingewiesen :/

0

Ganz toll ^^ Eigentlich benutzt er die Salbe mit aber geh am besten in die Apotheke und die beraten dich dann ganz genau. Sag aber auch bitte dazu das dein Partner mit Therapiert werden soll und wie die Anwendung bei ihm geht.

0

Hey,

also ich Tippe auch darauf, dass du einfach ein Problem mit deiner Scheidenflora hast.

Evtl. würden dir Milchsäurebakterien (Zäpfchen) helfen

Zu dem Thema Freund mit behandeln:

Man liest im Internet sehr häufig, dass es in solchen Fällen sehr wichtig ist den Freund mit zu behandeln um zu vermeiden, dass man sich gegenseitig ansteckt. Auf anderen Seiten liest man wiederrum, dass es quatsch ist, den Partner mit zu behandeln.
Ich selbst war auch bereits beim Urologen und hatte mich untersuchen lassen, da meine Freundin ewig ähnliche Probleme hatte wie du.
Der Urologe meinte, dass das Mitbehandeln nichts bringt, da ein Mann sich nur sehr selten mit Pilzen im Genitalbereich ansteckt und wenn, dann merkt er es sofort, da es dort sehr viel schmerzhafter ist als bei Frauen. Außerdem meinte er, dass ständig Pilz-Sporen in oder an die Scheide gelangen. Das sei ganz normal. Zu einer Infektion kommt es hauptsächlich dann, wenn das Scheidenflora nicht mehr stimmt.

Ich verwende Kapseln namens Döderlein. Sie sind gut für die Scheidenflora und so beugt man Pilzen vor.

Eigentlich sollte dich aber der Frauenarzt beraten können, vlt sprichst du ihn konkret auf das Problem an wie man es vermeiden kann. Wenn du nicht zufrieden bist solltest du vlt mal über einen Wechsel nachdenken ... anderer Arzt anderer Ansatz!

Danke, ich werde mich mal darüber informieren. Und Den Arzt habe ich erst letzten Monat gewechselt, mal sehen was die nächste Beratung bringt.

0

Was möchtest Du wissen?