Muss man als Schwuler Analsex haben?

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, ist es nicht. Hier kommentieren fast ausschließlich Heteros, die das zwingend mit Homosexualität in Verbindung bringen. Generell wird Analverkehr von Homosexuellen häufiger praktiziert als von Heterosexuellen, da es die einzige Art der möglichen Penetration ist. Ein weiterer Punkt ist, dass dadurch die Prostata des passiven Mannes stimuliert wird, passiver Analverkehr ist für einen passiven Mann dadurch ein größerer Lustgewinn als für eine passive Frau und ein Prostata Orgasmus fühlt sich anders an, als ein Orgasmus durch Reize am Penis.

Es gibt aber auch Schwule die keinen Analverkehr praktizieren, ich kenne selber 2 Paare. Entweder weil sie psychische Hemmungen haben, oder weil es ihnen weh tut oder aber weil sie einfach nicht drauf stehen. Homosexualität ist eine sexuelle Orientierung, Analverkehr eine sexuelle Praktik. Und welche sexuelle Praktik, zwei Homosexuelle praktizieren, entscheidet niemand außer die beiden Männer selbst.

Es gibt viele andere Praktiken auf die man zurückgreifen kann, und das sind mehr als nur Oralverkehr und Handjobs ;)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin selbst schwul

muss man nicht, wenn du es nicht möchtest, musst es deinem Freund sagen; es gibt genug andere Sachen; wenn Du es nicht willst und er es mag, mache es bei ihm , wenn es geht ansonsten bläst er dir einen? Oder Hand mäßig ist aber langweilig auf Dauer

Nein, dass muss man definitiv nicht! Man kann ja auch viele andere schöne Dinge machen.

Die meisten hier haben keine Ahnung.

0

Ok danke

0

Du musst überhaupt nichts. Und deine sexuelle Orientierung hat damit so überhaupt nichts zu tun.

Ich bin Bi und wurde des öfters vom männlichen Geschlecht darauf Hingewiesen , aber nicht am A rsch ran .

Also man muss nicht !

Natürlich nicht.

0
@Hey589

Wenn die Sauberkeit nicht vorhanden ,

0

Was möchtest Du wissen?