Muslima und Sex wie ohne sie zu deflorieren?

10 Antworten

  • Vom moralischen, also nach der Religion gar nicht.
  • Vom körperlichen, solltet ihr den Vaginaleingang komplett in ruhe lassen. Petting wäre hier eher angesagt, und oder (vorausgesetzt sie möchte es) den Hintereingang benutzen.

Allah wird einen Mann nicht ansehen, der in eine Frau von hinten eindringt (At-Tirmidhi : 1165)

1
@Uneternal

Ja, deswegen habe ich ja geschrieben das es im Religiösen und Moralischen nichts machen sollte.

Allerdings wird es trozdem auch wenn man den Muslimischen Glauben hat gemacht. Und tatsächlich ist es dann besser den hintereingang zu nehmen, als die Jungfräulichkeit.

Und jeder muss sich selber vor seinem Gott verantworten

1

ihr könnt alles machen, ausser in sie eindringen

Hallo Erminchen,

das Sexverbot stammt aus der arabischen Steppe vor 1400 Jahren, als es noch keine Aufklärung, Verhütung, Kondome und Pille danach gab. Die entsprechenden unehelichen Kinder führten zu sozialen Problemen in den Dorfgemeinschaften.

Heute gibt es diese vier Dinge, und Millionen glücklicher Paare haben lustvollen und folgenlosen Sex. Nur der arme Muslim darf das nicht, und der Islam blamiert sich hier bis auf die Knochen.

Du darfst mit ihr also Sex haben, wenn sie dies auch möchte. Ein religiös bedingtes Verbot ist jedenfalls obsolet. Bitte lass sie aber mit dem Analsex in Ruhe. Es bringt den Frauen nichts, und den meisten tut dieser weh.

GEH IHR AUS DEM WEG UND BRECHE DEN KONTAKT ZU IHR AB!!!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?