Mit besten Freund (nackt) in die Sauna?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sag es ihm einfach das Du das nicht möchtest. Ich denke mal sein Motiv dahinter war auch weniger der wellness Aspekt der Sauna sondern Dich einfach mal nackt zu sehen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Aus langen Beziehungen, derzeit Bisexuell und ehem. Swinger

das würde ich so auch sagen

1

Danke für deine Antwort! Das dachte ich eben auch...

0

Ich höre aus deiner Ausführung, das du dich schämst deinen nackten Kõrper zu zeigen. Deinem besten Freund scheint es nicht so viel auszumachen. Also, wenn ich an deiner Stelle wäre, würde ich es schon aus Neugierde einfach Mal ausprobieren. Vielleicht auch mit einem großen Handtuch, welches man ja im Verlauf des Abends ( aus Erfahrung sind drei Saunagänge optimal ) ablegen kann. Ohne Mut keine neuen Erkenntnisse! Ich bin erst viel später, mit 25 Jahren zum Saunagänger geworden. Leider hatte ich zuvor keine Gelegenheit zum ausprobieren gehabt.

Warum solltest du dich schämen, es sind doch keine fremden Leute dabei. Genießt den Abend, ihr kennt euch doch schon 3 Jahre!

Entweder steht er auf dich, oder möchte dich nackt sehen. Wenn es dir unangenehm ist, solltest du es lassen und ihm die Wahrheit sagen.

Übrigens, ein großes Handtuch könntest du selber mitnehmen.

Der erste Satz von Dir beantwortet Dir Deine eigenen Frage.
"Ich hatte mir zuerst nichts gedacht dabei aber dann..."
Dann hast Du mitbekommen dass man eine Sauna immer ohne Kleidung besucht.
Das macht man so, weil man dann besser schwitzen kann und nicht irgendwelche Badekleidung als Schweissaufsauger benutzt, das finden viele Saunagänger "eklig".

Die Sauna ist immer nur zum Schwitzen und zum Entspannen, nicht mehr und nicht weniger!
Man nimmt genau ein grosses Handtuch mit, um sich darauf zu setzen oder legen und nicht mit seinem Schweiss die Holzbänke zu tränken, denn das wäre ebenfalls nicht als so "hygienisch" empfunden.

Die Frage ist also, warum möchte Dein Freund Dich in die Sauna einladen?

Entweder er ist ein Saunafan (wie ich) und macht dies, weil er weiss, wie angenehm das für Körper und Seele ist und möchte das mit Dir teilen...
Oder aber, das ist bei vielen jungen Menschen oft der Fall :-)
hat er auch andere Dinge im Kopf, so wie Du jetzt gerade selber, denn Deine Aussage "...doch jetzt finde ich den Gedanken irgendwie unangenehm..." scheint Dich da auch auf andere Ideen zu bringen.
Das hat aber in der Sauna NICHTS verloren!

Als echter Saunafan kann ich Dir nur empfehlen, bleib bei Deinem ersten Gedanken, dir nichts dabei zu denken! sondern Dich zu entkleiden um zu Schwitzen. Wenn Du anfangs damit Probleme hast, so wickel Dich in das grosse Handtuch ein und öffne es nur soweit du magst und Dein Körper so gut wie möglich Schwitzen kann.

Die Sauna ist die pure Erholung für Körper und Seele, aber nicht, wenn Du Dich selber dabei verrückt machst. Wenn zu zu viel Scham hast, musst Du auf die Sauna verzichten, das wäre für Dich selber aber ein grosser Verlust.

Ich liebe die Sauna und ich vermisse sie so sehr, weil ich nun seit November nicht mehr Saunieren war.... davor 14 Jahre regelmässig...
Ich beneide Euch um die Möglichkeit einer eigenen Kabine, wie schade, wenn da solche Schamgedanken einen schönen Saunatag beeinträchtigen können.

By the way:
Es gibt in einer Sauna keine "Aussehensregeln" also mit oder ohne Haare oder was auch immer...
Grundsätzlich ist das Beobachten anderer Menschen oder noch schlimmer das "Bewerten" anderer Saungäste in ihrem Aussehen in einer Sauna ein unerwünschtes NOGO !! In einer Sauna sind ALLE MENSCHEN GLEICH !

Versuch es!
Viel Erfolg und angenehmes Schwitzen!

LG
saunatom
(saunafans.de)


Natürlich geht man nackt in die Sauna. Das ist völlig normal. Du kannst doch ein Handtuch umlassen wenn Du Dich schämst. Aber es gibt eigentlich nichts wofür man sich schämen muss. Wenn Du das nicht willst, sag es ihm. Das ist völlig ok. Ob Du Dich epilierst oder nicht, musst Du ganz allein entscheiden.

Was möchtest Du wissen?