Mit 19 Jahren 25 Sexpartner gehabt?

20 Antworten

Weißt du, das zu entscheiden, ist ganz Deine Sache.
Wenn es für deine Partner und Dich so ok war/ist, dann ist/war es so. Punkt! Da hat von uns außen keiner etwas zu bewerten oder zu verurteilen.

Wenn du es selbst als zuviel empfindest, dann ist es das auch.

Aber UNS zu fragen...Es geht doch um DICH, nicht um das, was wir über Dich denken, oder bist du etwa davon abhängig.

Nur, weil ich es für mich eine unbegreifliche Masse an Partnern ist...ich bin doch nicht das Maß der Dinge. Auch dass ich, seit ich 16 bin, bis heute (20 Jahre später) nur eine Partnerin habe...auch das ist nicht das Maß der Dinge.
Niemand ist das. Nur Du bist es für Dich selbst!

Na ja du hast dich richtig ausgelebt. Jeder wie er gerne mag. Ich finde das nicht schlimm. Lieber so als eine Frau die komplett unerfahren ist. Ich bin m 30 und hatte etwa 19. Aber überall rumerzählen würde ich es nicht

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Solange du dem aktuellen treu bist und es immer Safer-Sex war, ist es wurscht.

Die Erfahrung, die du mitbringst gereicht zum Vorteil auf beiden Seiten, was den Spass beim pimpern angeht.

Also Rock on! 🤟🤘

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Und Interesse an Vielseitig- und fälltkeit

Wirkst ja sehr kompetent für dein Alter... Nicht. Schlimm ist das nur, wenn es für dich schlimm ist. Der Durchschnitt wird geringer sein, aber was soll zu viel für den Durchschnitt heißen?!

Du bist im besten Alter. Die Kurve flacht - je älter du wirst - ab.

Woher ich das weiß:Hobby

Was möchtest Du wissen?