Mit 12 beschneiden lassen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du erwachsen bist, kannst du machen was du willst. Wenn man die Vorhaut abschneidet ist sie weg. Da wächst nichts nach. Das ist also eine Entscheidung für den Rest deines Lebens. Wenn du es in einigen Jahren immer noch willst, kannst du es ja machen, aber wenn du es nicht mehr willst, wahr es wohl gut, es nicht gemacht zu haben.

Sofern keine absolute medizinische Notwendigkeit besteht, rare ich von einer Beschneidung ab. Man verliert viel Empfindlichkeit, wenn man sich ordentlich wäscht, macht es von der Sauberkeit keinen Unterschied und ob es anderen gefällt, kann dir total egal sein.

Hygienischer wirst du durch die Beschneidung auf keinen Fall. Deine Vorhaut produziert antibakterielle Stoffe. Außerdem leben auf dieser Schleimhaut "gute" Bakterien, die eindringende Krankheitserreger bekämpfen. Wenn du dich nun beschneiden lässt, geht dieser Schutz zusammen mit vielen anderen Funktionen deiner Vorhaut für den Rest deines Lebens verloren. Nach der Beschneidung würde deine Eichel zusätzlich austrocknen, was primär hygienisch wirken mag, ist aber das genaue Gegenteil. Insbesondere, da es sich hier um eine Schleimhaut handelt. An einem Beispiel möchte ich dir das kurz erklären. Im Winter bekommen wir häufig Erkältungen, denn es ist kalt. Gleichzeitig sitzen wir aber auch gerne drinnen vor der Heizung, die jedoch mit ihrer trockenen Luft auch unsere Schleimhäute austrocknet. Dadurch sind wir dann ganz besonders anfällig für entsprechende Krankheitserreger, denn eine geschwächte Schleimhaut kann sich schlechter schützen. Im Intimbereich ist das nicht anders.

Zudem ist die Vorhaut ein Lustorgan, dessen fehlen als ein großer Verlust verspürt werden kann. ich zum Beispiel kann durch meine Beschneidung keinen Orgasmus erleben, da zu wenig Gefühlsvermögen übrig geblieben ist. Zudem brauche ich zum onanieren in der Regel mindestens 1 Sunde intensivster Manipulation. Lediglich die Ejakulation ist dann mit vielen Hilfsmitteln meistens möglich. Manchmal brauche ich aber auch so lange, dass ich völlig erschöpft abbrechen muss, da mein Penis inzwischen wundgescheuert ist oder ich einfach nicht mehr kann. Ich kann nicht länger, ich MUSS länger. Der Trieb und die Lust sind anfänglich da, können dann aber nicht befriedigt werden, was für mich auf psychischer Ebene ein sehr großes Problem darstellt. Es ist kein erfüllendes Gefühl, ich empfinde es einfach nur als Entladung, in deren Anschluss nur tiefste Leere bleibt. Es ist wie Durst der nicht gestillt werden kann, ein Verlangen das im Akt abgeschlossen aber nicht befriedigt werden kann. Und das nur wegen der unnötigen Amputation des für mich sehr wichtigen Sexualorgans Vorhaut. Ich kämpfe schon seit Jahren mit starken Depressionen. Mir wurde ein großes Stück Lebensqualität geraubt und vernichtet. 

Natürlich bin ich ein Extrembeispiel. Alleine bin ich damit aber nicht. Solch ein Eingriff sollte nur durchgeführt werden, wenn er absolut nötig ist und auch dann nur so minimalinvasiv wie irgend möglich!

Ich bitte dich, lern dich erstmal richtig kennen, erkunde deinen Körper, begreife was er alles kann und vor Allem wie PERFEKT er ist! Ist dieses Sexualorgan einmal amputiert, wirst du es nie mehr wiederbekommen können.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Intensives Studium von Fachliteratur und eigene Erfahrungen

Ich habe mich als Erwachsener beschneiden lassen und bereue das sehr. Lern erstmal deinen Körper richtig kennen. Du bist erst 12 Jahre alt, du solltest erstmal Sex mit deiner Vorhaut haben und dann kannst du immer noch überlegen ob die wirklich unnötig ist ;)

Und den meisten Mädchen ist das total egal , weil in Deutschland die meisten Jungs und Männer eine Vorhaut haben.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Als Erwachsener beschnitten worden

Ich m finde es garnicht gut....

Warte zumindest bus du älter bist- vorallem, wenn du keine Probleme hast

ich fände es gut wenn du dich beschneiden lässt. Jetzt ist noch ein gutes Alter das ohne Probleme machen zu lassen. Und wie du schon gesagt hast: den Mädchen gefällts ;)

Du rätst also ernsthaft einem Kind dazu, eines seiner empfindlichsten Körperteile einfach so amputieren zu lassen, nur weil manche Mädchen/Frauen das schöner finden? Du selbst kannst gar nicht beurteilen, welche Folgen das ganze hat.

2

Was möchtest Du wissen?