Mein Penis ist Tod, weiß nicht was ich machen soll?

5 Antworten

Ich bin seit meiner frühen Kindheit aus hygienischen bzw. medizinischen Gründen beschnitten und kann daher keinen Vergleich zwischen vorher und nachher ziehen. Allerdings habe ich keine Erektionsprobleme und auch keine Sensibilitätsprobleme.

Wenn eine Beschneidung medizinisch korrekt verlaufen ist, ist es meiner Ansicht nach eher nur eine Frage der Zeit und Entspannung, bis man(n) wieder normal kann. Es kann aber im Zweifelsfall nicht schaden, einen Facharzt, also Urologen zu konsultieren.

Kann es sein das du sehr nervös wirst und dir Druck machst?
Wenn ja, solltest du dir bewusst sein das es nicht schlimm ist und das Problem sich von alleine lösen wird. Du musst dich einfach entspannen und den druck lösen. Wenn du jedes mal mit der Erwartung rein gehst, das es dieses mal funkionieren MUSS dann wird es nie was. Also ganz ruhig bleiben, vorher einen Entspannungstee trinken und denken "wenn es nicht klappt machts auch nichts" und konzentriere dich einfach auf ihren Körper :)
Ist es dein erstes Mal?

Blumiix3

Er hat Probleme durch die Beschneidung. Du hast keine Ahnung und weißt nicht wovon er spricht.

0
@vonGizycki

Wow danke, ich wollte nur helfen aber dann halt nicht? Wenn es an der Beschneidung liegt kann er das wohl auch in die Beschreibung packen. Kein Grund allen anderen hier zu sagen sie hätten keine Ahnung.

2
@Blumiix3

Über sowas redet man nicht gerne, denn es ist sehr peinlich, denn man hat große Probleme und auch wegen einer Entscheidung, die er möglichweise gar nicht selbst verantworten hat. Und wenn doch, dann ist es auch schlimm genug.

0
@vonGizycki

Und dennoch muss du die Leute die helfen wollen hier nicht so dumm anmachen.

3
@Blumiix3

Diese Hilfe ist eher verletzend. Erzähl mal vergleichweise, um das zu verdeutlichen, jemandem der eine schwere Depression hat, er solle sich mal zusammenreißen und an was Schönes denken. Genau so kommt das rüber. Ich will nichts schlechtes unterstellen, aber ein falscher Rat kann verheerend sein. Du kannst nur daraus lernen. Versuche es so zu sehen.

0
@vonGizycki

Was redest du denn da?! Wenn das Problem wirklich daran liegt das man Nervös ist dann ist die Lösung sich zu entspennen und sich keinen Druck zu machen. Ich war sogar schon mal mit einem Typen zusammen der genau dieses Problem hatte, also kann ich bestätigen das es hilft wenn man sich klar macht das es heute nicht klappen muss!

Je mehr druck er sich macht desto weniger wird es klappen, auch wenn sein Problem woanders liegt.

Also sag mir nicht ich hätte keine Ahnung. Und hör auf die leute hier dumm anzumachen, ganz ehrlich.

2
@Blumiix3

Ich habe alles gesagt. Es liegt jetzt an Dir darüber nachzudenken.

0
@vonGizycki

🤦‍♀️ So eine unhöfliche Person. Mault nette Leute an die nur helfen wollen.

1
@vonGizycki

Ich sage nicht das du falsch liegst. Nur liege ich eben auch nicht falsch. Es gibt viele Jungs die Probleme haben einen ständer zu bekommen wenn sie zu nervös sind, und das was ich oben genannt habe kann dabei helfen. Es gibt also absolut keinen Grund mich hier nieder zu machen, da ich ja die Information nicht hatte die du hast. Was ich sagte ist und bleibt richtig, auch wenn es vielleicht nicht die richtige Lösung für diesen Fall ist. Natürlich hilft entspannung ihm dennoch. Panisch vorf der Frau zu liegen und sich druck zu machen hilft so oder so nicht.

1
@Blumiix3

Doch Du liegst falsch. Wenn Du die Information nicht hast, wäre es besser keinen Rat zu geben. Verstehe doch!

0
Mein Penis ist Tod

Wenn schon dann höchstens tot.

Da Tote aber bekanntlich steif sind (Leichenstarre) scheint mir das bei deiner Darstellung wenig wahrscheinlich.

Schnoofy

Er hat Probleme durch die Beschneidung. Du hast keine Ahnung und weißt nicht wovon er spricht.

0

Grüß Dich David00007677

Ich habe Deinen Hilferuf gelesen und ich muss sagen, das Du damit nicht allein bist. Viele haben diese und noch schlimmere Beschwerden durch die Beschneidung und daher große Probleme.

Du hast mein echtes warmes Mitgefühl!

Bitte lies Dir dies doch mal durch. Da steht sehr viel über Beschneidung und seine Folgen. Eine Beschneidung nennt man auch medizinisch Zirkumzision.

https://www.beschneidung-von-jungen.de/home/medizinische-aspekte/anatomie-und-funktion-der-vorhaut/funktionen-der-vorhaut/anatomie-der-vorhaut-und-ihre-sexuelle-funktion.html

Die Frage ist natürlich, ob es möglich ist, eine Beschneidung (Zirkumzison) eventuell rückgängig zu machen. Es gibt eine chirurgische und eine mit Dehnung vorhandener Haut. Die zu erwartenden Ergebnisse der operativen Verfahren müssen zurückhaltend betrachtet werden. Man kann durch Dehnung der Haut etwas erreichen. Kommt aber auf die Beschneidungsart an. Vorhautrückgewinnung ist mithin primär ein plastisch-kosmetischer Effekt, der jedoch zu einer meist gewünschten Resensibilisierung der Eichel führt. Eine Garantie kann sicher nicht gegeben werden, aber es ist doch wohl einiges möglich. Das Frenulum, also das Bändchen unter der Eichel, das die Vorhaut mit ihr verbindet, ist jedoch nicht wieder herstellbar.

Wende Dich mal an das Beschneidungsforum für Betroffene. Stöber das mal durch

https://www.beschneidungsforum.de/index.php

https://www.beschneidungsforum.de/thread/6133-kleine-vorgeschichte-vorhautrekonstruktion-wie/

Du solltest unbedingt mit einem Urologen sprechen und Dich beraten lassen. Vielleicht in einer Uni-Klinik oder mit Überweisung durch den Urologen? Frag ihn ob er Dir eine Überweisung eventuell ausstellt. Du solltest nichts unversucht lassen. Es wird Dich Kraft und Energie kosten.

Und vielleicht ist es nützlich Dir was auszudrucken, eventuell mit markieren, kopieren und in Libre Office oder in Word einfügen und ausdrucken, eben das was Du hast auf dem PC. Den Ausdruck würde ich dann mit zum Urologen nehmen. Manche haben nämlich mit einem Gerät die Vorhaut gedehnt. Stelle im Forum dort mal Deine Fragen und klage Dein Leid. Das erleichtert. Man kann Dir sicher einiges raten!

Ich selbst bin Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensivmedizin. Ich wünsche Dir das Du eine Lösung findest und Dein Leiden wenigsten gelindert wird. Ich weiß, es belastet sehr! Die Dehnung ist sicher Sache die nicht von heut auf morgen Erfolg verspricht.

Zusatz nachträglich und als Differenzierung eingefügt:

Es scheint keinen direkten Zusammenhang zwischen Beschneidung und Erektionsproblemen zu geben. Die zunehmende Gefühllosigkeit aber wohl, weil der Schutz der Vorhaut fehlt und die Eichel verhornt und die Dehnung der Vorhaut fehlt beim Geschlechtsverkehr. Zuständig für das Lustgefühl sind bestimmte Dehnungsrezeptoren dort. Ich mag daher nicht ausschließen, das die Gefühllosigkeit dadurch psychische Probleme verursacht und sich daher auf die Erektion auswirkt.

Der Urologe weiß sicher mehr.

Herzlichen Gruß

Rüdiger

Ich weiß das auch, weil ich mich intensiv mit dem Thema beschäftigt habe.

Woher ich das weiß:Recherche

Was möchtest Du wissen?