Mein Bruder (12) wird in der Schule gehänselt, da er einen kleinen Penis hat, ist das normal?

13 Antworten

Ich hab mit dem alter von 13~16 gemerkt das mein ding ein bisschen grösser geworden ist, klar sah er klein aus wenn er Schlaf war, das ist ganz normal. Er soll sich keine grosse Gedanken machen, und ggf. eine Badehose anziehen, wenn er nach dem Turnen Duscht, somit wird er nicht mehr so oft gehänselt. Aber Hut ab, das sich sowas Traut nackt zu Duschen, ich denke viele seiner Schulkameraden machen das nicht, also sollten Sie mal schnell ihre klappe halten, nicht jeder hier ist perfekt. Auch ich wurde damals oft gehänselt und extrem ausgegrenzt, ich hatte eine Fehlbildung am Ohr, trug immer ein Stirnband, auch im Sommer, ich kann nachfühlen wie sich dein Bruder gerade fühlt. Mir wurde immer das Fahrrad gestohlen oder komplett demoliert, ebenfalls auch das Kickboard, eine unschöne Sache, das hänseln :-(, hab heute noch Probleme damit, offen darüber zu Diskutieren, ich fresse das heute einfach in mich rein, da ich damals die ganze Schuljahre nie einen richtigen Freund hatte, der zu mir stand, also von daher Kopf hoch, irgendwann Rächt sich die Zeit.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Auch dir, danke für deine Offenheit 🙇‍♀.

0

Also erstmals Hallo, da ich selber gerade erst 13 geworden bin denke ich kann ich helfen. Leider ist es sehr normal dass in meinem Alter aus sowas rumgehackt wird. Oft sind Jungs in meinem Alter sehr toxisch männlich! Sag deinem Bruder das es wirklich nicht schlimm ist! Wir entwickeln uns alle in unserem eigenen Tempo. Wenn er sich langsamer bzw erst später entwickelt dann kann er nichts dafür. Ich wurde früher auch oft verarscht da ich eine sehr hohe Stimme hatte/habe. Ignorieren hat geholfen. Wenn sie merken dss es an dir vorbei geht hören sie auch auf damit.

Lg, max

Hallo AnnaLenaXXL,

erst mal finde ich es toll, dass dein Bruder so ein gutes Verhältnis zu dir hat. Dass er dir das erzählt ist ein Zeichen von großem Vertrauen und das kannst du wirklich schätzen. Da hast du als Schwester vieles richtig gemacht.

Für deinen Bruder ist es sehr wertvoll, dass er einen Ansprechpartner und eine Bezugsperson hat, gerade bei diesem Thema. Es ist völlig normal, dass Jungs vergleichen und es gibt für einen Jungen kaum etwas schlimmeres, als gerade bei dieser Sache zu klein geraten zu sein.

Versuch ihn, so gut es geht aufzubauen, ihm die Ängste zu nehmen und ihn auf seine positiven Eigenschaften hinzuweisen. Das stärkt sein Selbstvertrauen und ist gerade jetzt extrem wichtig für ihn.

Was aber auch wichtig ist, ist heraus zu finden, ob er körperlich wirklich ein Problem hat oder ob es noch im Normalbereich ist. Es ist ja objektiv erst mal nicht schlimm, einen kleineren Penis zu haben, außer eben psychisch, nur wenn er wirklich sehr klein ist, kann das ein Hinweis auf andere Störungen oder Erkrankungen sein.

Was dich beruhigen wird ist, dass es relativ normal ist, dass der Penis vom Kleinkindalter an bis zur Pubertät fast überhaupt gar nicht wächst. In dieser Zeit bildet der Körper einfach so gut wie keine Hormone und während der restliche Körper immer größer wird, bleibt der Penis wie er ist. Mit 12 Jahren ist es dann klar, dass das dann ziemlich winzig aussieht, und nicht wirklich zum restlichen Körper passt, aber das ist bei allen so.

Wenn er gerade erst 12 geworden ist, ist es auch normal, wenn die Pubertät noch nicht eingesetzt hat. Im Durchschnitt geht das bei den meisten jetzt so langsam los. Bei manchen auch erst mit 13 und manchmal sogar erst mit 14. Dein Bruder hat also noch Zeit.

Kann sein, dass er bei ein paar in seinem Alter schon gewachsen ist und wenn er mal wächst, wächst er relativ schnell. Aber die meisten dürften selber noch nen ziemlich kleinen haben. Oft ist es auch so, dass sich eben nur die ausziehen, die bei diesem Thema selbstbewusst sind, sodass man das Gefühl bekommt, nen Kleineren zu haben als alle Anderen, weil man nur die etwas Größeren zu Gesicht bekommt.

Wenn bei deinem Bruder in der Klasse alle nackt duschen müssen ist das natürlich nicht der Fall und dann stimmt der Vergleich schon. Wenn die anderen also bemerken, dass er einen kleineren hat als alle anderen, dann wird das vermutlich auch so sein und dann ist das auch nicht wegen der fehlenden Pubertät, denn sonst würde ja die Mehrheit geärgert werden.

Einer hat halt immer den Kleinsten und für einen selber ist das total schwierig, aber man kann halt nicht viel machen, außer, dass du ihm eben gut zusprichst und sein Selbstbewusstsein stärkst. Aber ein wirkliches Problem, ist es eben nur, wenn er halt wirklich deutlich zu klein wäre und das auch für sein Alter, sodass man von einer Störung ausgehen müsste.

Es gibt einen sogenannten Mikropenis, der verschiedene Ursachen haben kann, die meistens mit Hormonen zusammen hängen. So nennt man es, wenn der Penis wirklich extrem unterentwickelt ist. Man muss aber auch sagen, dass ein echter Mikropenis ziemlich selten ist.

Wenn man nach Mikropenis googlet, dann liest man überall, dass in den allerhäufigsten Fällen, in denen Jungs wegen einem zu kleinen Penis zum Arzt gehen, eine andere Ursache der Grund ist.

Häufig sind die Jungs übergewichtig, sodass sich in der Penisregion eine Fettschicht befindet, in der der Penis teilweise oder sogar komplett verschwindet. Wenn man mal in einer Männerdusche gerade ältere Männer mit dickeren Bäuchen sieht, merkt man das ganz deutlich. Bei einem Jungen vor der Pubertät, wo der Penis eh noch sehr klein ist, kann man sich dann vorstellen, dass man so dick gar nicht sein muss, damit der Penis sehr schnell extrem mickrig aussieht.

Ist dein Bruder denn übergewichtig? Falls ja wird das vermutlich ziemlich beruhigend zu hören sein. Bis zu einem gewissen Grad kennt das fast jeder Mann. Wenn man über dem Penis drückt, wird er ein bisschen länger. Vielleicht ist das bei deinem Bruder ja nicht nur ein bisschen, sondern der Grund warum, es so klein aussieht und in echt ist er völlig normal ausgebildet.

Wenn das das Problem ist, dann kannst du ihm die Sorgen echt nehmen. Dann ist seiner nicht klein, sondern sieht nur so aus und sieht auch größer aus, wenn er abnimmt. Später beim Sex spielt das eh keine Rolle mehr, weil er dabei ja eh raus gedrückt wird.

Wenn dein Bruder von der Statur her eher schlank ist oder ganz allgemein einen deutlich zu kleinen Penis hat, der nicht nur am Übergewicht liegt, könnte tatsächlich eine Störung vorliegen, die man aber behandeln könnte.

Teilweise fehlen dem Körper im Mutterleib männliche Hormone, sodass der Penis sich nicht richtig entwickelt, teilweise ist der Körper aber auch einfach unsensibel für Hormone und reagiert nicht richtig darauf. Ersteres würde in der Pubertät besser werden. Letzteres eher nicht. Zuguterletzt gibt es natürlich auch einige genetische Ursachen, die zu so einem Problem führen können.

Man müsste halt wissen, ob der Penis einfach nur kleiner ist als normal oder ob es sich wirklich um einen Mikropenis handelt, der halt nicht nur ein bisschen, sondern wirklich extrem viel kleiner ist. In dem Alter ist das ein bisschen schwer fest zu stellen. Bei einem erwachsenen Mann spricht man von einem Mikropenis, wenn er im steifen Zustand kürzer als 7cm ist. Das ist bei ungefähr jedem 200ste Mann der Fall.

Ab dieser Größe sagt man, ist die Funktion so stark eingeschränkt, dass man es als Krankheitswert sieht. Die Krankenkasse zahlt entsprechende Behandlungen und im Notfall auch eine Operation.

Dein Bruder wird dir wahrscheinlich keine Zentimeter-Angaben gesagt haben, aber ich kann dir trotzdem mal unten eine Grafik anhängen, auf der man für jedes Alter die durchschnittliche Größe sieht und die von Ärzten benutzt wird, um einen Mikropenis zu diagnostizieren.

Würde ein Mikropenis vorliegen, würde ein Arzt versuchen, mit einer Hormonsalbe oder mit Hormonspritzen das Wachstum anzuregen. Das macht er aber nur, wenn es wirklich ein Mikropenis ist und nicht einfach nur ein kleiner. In den meisten Fällen reicht diese Behandlung dann auch aus, damit es später kein Mikropenis mehr ist, auch wenn in der Regel keine durchschnittliche Größe erreicht wird.

Viele Jungs messen ja ihren Penis, aber meistens komplett falsch, sodass einige dann mit ner riesen Länge protzen und andere denken, ihrer wäre viel kleiner als er ist.

Theoretisch wird der Penis steif gemessen, aber praktisch ist es wohl so, dass es auf dasselbe hinaus läuft, wenn schlaff ist und man einfach daran zieht. Wichtig ist eben, dass man über dem Penis ein bisschen drückt, bis man den Knochen spürt, sonst hätten einige dicke Männer wie gesagt gar keinen Penis, und die Vorhaut sollte auch zurück geschoben sein, falls die etwas übersteht, damit man nicht zu viel misst. Und dann halt im lang gezogenen oder steifen Zustand messen. Das ist dann wohl ziemlich einheitlich und Ärzte ziehen wohl auch dran, um die Diagnose Mikropenis zu bestätigen oder zu widerlegen.

Der Durchschnittswert liegt dann auf der schwarzen dicken Linie. Bei einem Erwachsenen auf dieser Grafik bei knapp unter 15cm. Mit 12 deutlich kleiner und mit ungefähr 7,5cm gerade mal halb so groß wie bei einem Erwachsenen.

Von einem Mikropenis spricht man, wenn jemand unter der unteren, grauen, dünneren Linie liegt. Bei einem Jungen in dem Alter also erst bei weniger als 2,5cm.

Das ist dann wie gesagt schon ziemlich klein und kommt eigentlich fast nicht vor. Es gibt noch eine zweite Grafik, auf der die Werte ähnlich sind, wobei die untere und obere Linie hier nicht die Grenze für einen Mikropenis sind, sondern für die unteren und oberen 10 Prozent stehen. Auf der blauen Grafik über der oberen, gestrichelten Linie (90) zu liegen heißt also, dass 9 von 10 Gleichaltrigen einen kleineren haben als man selber. Unterhalb der unteren gestrichelten Linie (10)zu liegen bedeutet, dass 9 von 10 Gleichaltrigen einen Größeren haben als man selbst.

Es heißt also noch lange nicht, dass man einen Mikropenis hat, aber eben schon, dass man einen relativ Kleinen hat. Normal sind auch hier mit 12 Jahren ungefähr 7cm. Ab 5cm wäre es schon ziemlich klein.

Das war jetzt glaube ich eine der längsten Antworten, die ich je geschrieben hab, aber ich weiß, wie es ist, wenn man sich wegen sowas Sorgen macht und wenn dein Bruder dich als Vertrauensperson hat ist es wichtig, dass du auch entsprechend Bescheid weißt und ihm fachkundige Tipps geben kannst.

Falls du sonst noch irgendwelche Fragen hast, irgendwas unklar ist oder du oder dein Bruder euch weiterhin Sorgen macht, kannst du gerne nachfragen. Du kannst auch gerne schreiben, was sich ergeben hat und ob sich eure Sorgen vielleicht als unbegründet herausgestellt haben.

Ich wünsche euch beiden auf jeden Fall alles Gute für die Zukunft und hoffe, dass ihr weiter ein so gutes Verhältnis zueinander habt.

Ganz liebe Grüße

 - (Gesundheit und Medizin, Männer, Pubertät)  - (Gesundheit und Medizin, Männer, Pubertät)

Bin zwar kein Junge, aber habe trotzdem so einige Sprüche für deinen Bruder in Petto:

  • "Meiner" kann noch wirklich wachsen - im Gegensatz zu deinem Ego !
  • Die "Größe" ist nicht alles - manchmal kann sie im Gegenteil auch verdammt wehtun !
  • Wahre Größe zeigt sich in ganz anderen Dingen - und Dimensionen !
  • Auf die Technik kommt es an - nicht auf die Länge !
  • Auch dein Bruderherz wird noch wachsen - sowohl an Selbstvertrauen, als auch an Wertschätzung für sich selbst...;)

Hallo AnnaLenaXXL,

zuerst einmal kann dein kleiner Bruder ganz schön stolz darauf sein, so eine tolle große Schwester zu haben! Ich finde es zum einen super toll, wie locker und offen euer Verhältnis zu sein scheint. Zum Anderen finde ich es auch super toll, dass du dir Gedanken darüber machst, wie du deinem kleinen Bruder helfen kannst. Finde ich wirklich absolut super!!!

Es ist wirklich traurig und grauenvoll, wie Jungs in dem Alter drauf sind. Gerade, wenn es um das gegenseitige Hänseln etc. geht. Aber, das ist leider ziemlich normal.

Genau so normal ist es übrigens, dass dein Bruder mit seinen 12 Jahren noch einen (sehr) kleinen Penis hat. Es wäre übrigens auch normal, wenn er schon deutlich größer wäre.

Gerade im Alter zwischen 11 und 13-14 sind die Unterschiede da einfach sehr groß. Das liegt einfach daran, dass die Pubertät bei Jungs eben in dem Alter anfängt. Beim einen eben schon mit 10-11. Da ist dann der Penis mit 12 natürlich auch schon gewachsen. Bei denen, die erst mit 13-14 in die Pubertät kommen, ist der Penis mit 12 eben noch völlig kindlich.

Das liegt einfach daran, dass der Penis vor allem in der Pubertät wächst. Vor Beginn der Pubertät tut sich da einfach nur extrem wenig.

Wenn dein Bruder also noch nicht in der Pubertät ist, ist es vollkommen normal, dass sein Penis noch klein ist.

Er muss sich da wohl oder übel noch ein wenig gedulden, bis die Pubertät bei ihm einsetzt.

Bei mir selbst hat es übrigens bis Ende 13 bzw. Anfang 14 gedauert, bis es soweit war. Davor war mein Penis auch noch sehr klein und kindlich. Ist leider nicht immer so ganz einfach.

LG Sascha

Was möchtest Du wissen?