Männer kommen schneller als Frauen (beim Sex)?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, ich vermute das ist wieder so eine evolutionäres Ding. Damit neue Menschen enstehen, war der Orgasmus der Frau nicht zwingend nötig. Und je schneller ein Mann und eine Frau ein Kind Zeugen können, umso höher die warscheinlichkeit, das es erfolgreich ist und kein Säbelzahntiger den Vorgang unterbricht😎

Vg

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin noch einer von den Echten.

nicht ganz korrekt aber der Ansatz ist gut. Früher war der weibliche Orgasmus tatsächlich notwendig um Kinder zeugen zu können ;-)

1
@kaguja371

Hi,

Hast du dazu eine vielleicht Quelle? Kann mir nämlich überhaupt nicht vorstellen, das es so sein sollte. Das wäre mal interessant zu lesen.

Lg

0
@kaguja371

Ah cool, sehr interessant 👍👍👌 wobei ich das jetzt 100pro noch nicht als 'so isses' ansehen, das steht auch in dem Artikel, dass es sein könnte. Mich würde auch mal interessieren, wie sicher man das auf Menschen übertragen kann, wenn man mit Kaninchen und Frettchen die Daten sammeln. Dann wäre auch noch interessant ob der Orgasmus der Frau generell nötig gewesen ist oder die warscheinlichkeit erhöht hat (wegen dem Bsp mit dem fluoxetin)Und es wäre dann auch noch interessant zu wissen, wo ob der Orgasmus schneller reicht wurde.

Was ich denke ist, dass die Menschen sich als dominierende Spezies hier etabliert haben, weil wir uns so gut vermehren haben und irgendwann zahlenmäßig überlegen waren. Deswegen die Überlegung ob, wenn man die Untersuchung zu Grunde legt, ob Frauen generell eher schneller zu Orgasmus gekommen sind oder ob dadurch die warscheinlichkeit erhöht wurde.

Danke das du dir die Zeit genommen hast, das rauszusuchen.

0
@skipworkman

Schau mal auf das Jahr das in dem Artikel erwähnt wird, inzwischen ist man da weiter als nur bei ner Vermutung ;-)

Und ja man kann das Verhalten von Hasen und Co aufn Menschen übertragen, da alle Säugetiere den selben "Urvater" haben

0

Ich denke, weil ein Mann sein Erregungsorgan nach außen trägt und so mehr Fläche anbietet. Die Frauen bieten halt nicht allzu viel Angriffsfläche.

Von all den bereits erläuterten mal abgesehen ist das mit dem Mann hat mehr, Frau hat weniger, prinzipiell relativ zu sehen.
Ich glaube das es darauf auch ankommt wie feucht und wie erregbar eine Frau ist bzw. wird.
Bin schon sicher das es Damen gibt die schneller zum Orgasmus kommen als gewisse Männer.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Aus den eigenen Erfahrungen.

Bei Frauen sind die meisten Nerven in der Klitoris und nicht in der Vagina, deshalb kommen viele Frauen durch Penetration schwer bis gar nicht oder brauchen viel länger

Durch gezielter G-Punktstimulation kann es etwas schneller gehen

Das musst du mir mal genau erklären.

aber so schnell macht auch kein spaß. Ich habe das voll gerne, wenn es ganz lange dauert

1

Durch gewisse Sex Stellungen können diese Problematiken gen null behoben werden....

Männer sind voll sexgierig denen kann es ja nicht schnell genug gehen, genau wie bein essen, die schlingen alles schnell in sich rein und sind dann satt, nicht wie wir Frauen, die Gourmets sind und das alles langsam genießen und viel mehr davon haben. Wir haben mindestens so viele Gefühle wie Männer, wenn nicht sogar mehr, aber wir haben eben die Gabe, das zu genießen und in die Länge zu ziehen, genau wie beim essen, alles im Mund zergehen zu lassen, das ist der reinste Genuss

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Du kennst anscheinend nur Jungs und keine Männer. Mein Mann lässt sich sehr viel Zeit beim Sex und genießt jeden Moment.

1

Was möchtest Du wissen?