Männer in Frauenkleidung gay?

13 Antworten

Nein nicht unbedingt. Nur wenn du dich zu Männern hingezogen fühlst.

Ach ja trau dich ruhig auch mal aus denn eigenen vier Wänden. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl draußen in frauenklamotten rum zu laufen. Natürlich gibt es auch mal komische Kommentare von heranwachsende Jugendlichen da musst du aber drüber stehen und erhobenen Hauptes weiter gehen. Also zieh dir was schönes an und dreh mal ne runde. Noch ein kleiner Tipp: wenn du dich in deiner nähe nicht traust fahre in einer anderen Stadt. 

Dass Männer, die Frauenkleider anziehen oder dergleichen, auch gleich schwul sind, glaube ich nicht. Homosexuelle ziehen umgekehrt doch auch nicht zwingend Frauenkleider an. Das macht für mich zumindest genauso keinen Sinn.

Wenn du homosexuelle Neigungen hättest, würdest du das wahrscheinlich merken.

Solange du dich zum eigenen Geschlecht nicht hingezogen fühlst und so etwas auch ansatzweise noch nie empfunden hast, musst du deine sexuelle Orientierung nicht infrage stellen. Das hat alles nicht unbedingt etwas mit Kleiderbevorzugung zu tun.

Hey

Sieh es als Fetisch oder Trieb. Jeder hat verschiedene und sie sollten und dürfen ausgelebt werden. Deren Unterdrückung kann schwere psychische Folgen haben, da das Belangen danach immer grösser wird.

Es ist ausserdem völlig irrelevant ob du nur auf Frauen stehst oder nicht. Auch wenn auch auf Männer stehen würdest, wäre es immer noch ein Trieb der ausgelebt werden sollte.

Entscheide dich allerdings gut, wie und wo du ihn auslebst da viele Fetische von der Gesellschaft nicht akzeptiert sind.

Gruss

Möglicherweise bist du transident oder ein Crossdresser - vielleicht auch nur ein "DWT" ... dazu würde ich dir empfehlen, dich in einem seriösen Trans-Forum auszutauschen und viel Input im Internet zu sammeln. Das Forum von cpg ist sehr empfehlenswert - schau doch mal dort rein ...

http://www.crossdresser-forum.de/phpBB3/

Transident vor der GA-OP fühlen sich überwiegend zu Frauen hingezogen, danach eher zu Männern aufgrund der Hormongaben. Aber wie gesagt, was nun in dir schlummert, solltest du selbst herausfinden.

Viel Glück dabei!

Schwul zu sein definiert sich darüber, dass man

  1. Männer attraktiv und sexuell interessant findet
  2. Frauen uninteressant findet - zumindest was das Körperliche angeht
  3. Für Männer liebe Empfinden kann

das heißt nicht, dass es nicht noch zig weitere zwischenformen zwischen Bi-, Schwul und Hetero gibt, aber typisch schwul würde ich an den drei Punkten festmachen.

Dass du es interessant findest, Frauenkleidung zu tragen - hm - würd ich sagen ist ein persönlicher Geschmack, aber daran allein macht sich die Sexualität nicht fest.

Was möchtest Du wissen?