Mädels hattet ihr schon mal n Typ der äh Probleme mit dem Kondom hatte?

4 Antworten

Ja gab es bei mir. Er bekam Panikattacken wenn er nur ein Kondom sah. Als wir intim wurden, haben wir es einmal versucht mit einem Kondom, es ging ihm überhaupt nicht gut als er es gesehen hat, ich wollte das es ihm auch gut geht, deswegen haben wir danach entschieden kein Kondom zu verwenden, ich nahm damals schon die Pille und bin nicht schwanger geworden. Das Risiko Geschlechtskrankheiten zu bekommen bin ich eingegangen, das Verlangen war zu groß und und wer möchte, dass der Partner beim Sex eine Panikattacke hat? Ich auf jeden Fall nicht. Ich habe mich damals oftmals untersuchen lassen, weil wir Kondome nicht verwenden konnten.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Häufig. Hänger durch die Ablenkung beim Aufziehen, Probleme es zu öffnen und drüber zu ziehen aufgrund der Aufregung, kein Orgasmus wegen fehlendem Gefühl oder das Kondom hatte die falsche Größe und ist gerissen.

Ich würde Männern raten sich abseits vom Sex mit einem Kondom vertraut zu machen, bis das öffnen und drüberziehen wie im Schlaf funktioniert. Und es gibt extra dünne Kondome, da spürt man gar nicht das eins da ist.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Bi yourself 🏳️‍🌈

JAA. 1. war es zu groß und keine Ahnung ob es daher kam, aber er kam nicht

mit dem kleineren bzw engeren ging es dann besser und er konnte es zumindest besser fühlen

Mein Freund mag einfach das Kondom nicht.
Ich habe aber vor unserer Beziehung schon die Pille genommen, daher war das nie ein Problem

Was möchtest Du wissen?