Liebe und Sex trennen jedoch kein Fremdgehen?

9 Antworten

Ich denke, die wenigstens können Sex von Emotionen trennen.

Und Fremdgehen stellt immer einen emotionalen Betrug dar, egal ob Gefühle im Spiel waren, oder nicht. Es ist ein Vertrauensbruch, aus hygienischer Sicht ist es ekelhaft und es verstößt gegen die eigenen Werte. Unabhängig eben davon, ob man Gefühle beim Fremdgehen hatte oder nicht.

eine normal funktionierende Beziehung basiert auf gegenseitigen Respekt, ist dieser nicht mehr vorhanden, wird die Beziehung früher oder später zerbrechen.

Wieso wird öfters gesagt dass man Liebe und Sex trennen kann

Das bezieht sich meistens auf Personen, die in keiner Beziehung sind.

Liebe und Sex trennen können, heißt man braucht keine ernsten Gefühle für Sex.

Also Sex haben ohne Liebe zu empfinden. Das finde ich einfach.

Eine Beziehung hingegen, bedeutet nicht „nur“ lieben.

Für mich ist Sex intimer als Liebe. Deshalb könnte ich eher ohne Liebe, als ohne Sex. Und da es das „intimste“ ist, sollte das Intimste gerade wenn man sich ernsthaft eine Person an seiner Seite wählt, keine Massenware sein, die man mit mehreren teilt.

Aber Treue sollte auch nie ein „Verzicht“ bedeuten sondern ein spaßmachendes Wollen.

In einer Partnerschaft gehört beides zusammen. Bricht einer aus und geht fremd, aus welchen Gründen auch immer, wäre für mich persönlich die Partnerschaft beendet. Es ist unfair aber vor allem absolut respektlos dem Partner gegenüber. Es ist und bleibt Betrug.

Was möchtest Du wissen?