Kondom sicher genug ohne Pille

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kondome sind auf alle Fälle sicher genug! Und ich rate dir von hormonellen Verhütungsmitteln ab! da gibt es bessere alternativen als dir das anzutun. leider machen sich immer weniger frauen gedanken drum und nehmen viel zu leicht die pille und co.

Richtig angewandt sind kondome sehr sicher und schützen dich auch vor krankheiten Die fehlerquote ist fast ausschließlich auf Anwendungsfehler hinzuführen. Ich hab jetzt die spirale (verwende aber immer noch kondome), habe aber sehr lange zeit nur mit kondomen verhütet und es ist nie was passiert.

Du musst nru wissen wie man damit umgeht und es ist auch trockentraining empfohlen vorher, damit du in aller ruhe mal testen kannst bis du es beherrscht (nicht nur jungs, auch mädels sollten wissen wie man ein kondom benützt und anlegt). also bißchen vorbereitung bis du es intus hast.

Das wichtigste um anwenderfehler zu vermeiden und die maximale sicherheit zu haben:

Vorsichtig öffnen und aus der Verpackung nehmen. Keine schere verwenden und bei der ganzen sache auf die nägel aufpassen! Die richtige seite erkennst du wenn der zipfel aussen ist. falsch rum läßt es sich auch nicht abrollen. Den zipfel (das reservoir) muss zugedrückt sein. so können keine luftblasen entstehen (dadurch kann es platzen). kondom ansetzen und überROLLEN. sie heißen überzieher, doch man rollt sie vorsichtig über. bei groben ziehen können mini-risse entstehen. Empfehlenswert ist gleitgel auf wasserbasis (keine ölhaltigen sachen oder cremen, das macht es sofort brüchig). bei anal ist es sowieso vonnöten, doch auch bei vaginal kann es nötig sein und ist das tüpfelchen auf dem i. ist frau nämlich zu trocken entsteht viel mehr reibung und widerstand was auch zu rissen führen kann (nicht unterschätzen. gleitgel minimiert das, so das auch härterer sex dem kondom nichts ausmacht.

Wichtig ist auch die wahl des kondoms. da kannst du rumversuchen, doch auf ein paar punkte muss man sich halten:

bei allergie: latex-freie kondome (latex-allergie trocknet die schleimhäute aus)

Sehr wichtig ist die richtige größe und durchmesser (billyboy sind meist eher für kleinere). ganz wichtig für die sicherheit. die herren der schöpfung schätzen sich selbst ja meistens zu groß ein. ist das kondom zu klein, ist es dem mann unangenehm und es kann abrutschen, bzw läßt sich nicht gscheit ausrollen. evt. besteht auch eher die gefahr zu rissen (evt.), bei zu großen schließt es unten nicht gut ab und kann erst verrutsch oder nicht halten. durchmesser, etc steht auf der rückseite der packung. es gibt auch kondome für übergrößen und für kleinere. mysize bietet eine große auswahl an größen an.

auch wichtig ist für anal spezielle kondome mit erhöhter wandstärke zu verwenden. läßt man vorsicht walten und kann damit umgehen sind die dünnen dinger sehr sicher und robust. auf kondome mit spermizider beschichtung kannst du verzichten. denn: sind die dinger dicht ist es unnötig. sollte was passieren hilft das bißl chemie auch nicht (nicht umsonst sind diese mittel sehr unsicher), dafür kann es extrem die schleimhäute reizen!

ie hände sollten beim überrollen sauber sein, da du sonst etwaiges spe.rma auf das kondom beförderst.

Bei stellungswechsel oder beim rausziehen kondom am schaft festhalten (zur vorsicht, allerdings halten die dinger bei richtiger größe schon)

Ich würde dir definitiv die Pille empfehlen!Du bist einfach viel unbeschwerter. Mach doch einfach mal einen Termin beim Frauenarzt, er/sie schreibt dir dann ganz schnell ein Pillchen auf, was du dir noch am gleichen Tag aus der Apotheke holen kannst! Beim ersten Besuch wird auch noch keine Untersuchung gemacht... falls es dir davor graut. Wenn deine Eltern das Problem sind: ab 16 gibts die Pille ohne Einverständnis!

Ein Kondom ist nur zu 97 Prozent sicher. D.h. fast sicher, aber eben nicht ganz. Du bist relativ sicher, kanns aber leider auch zu den drei von 100 Frauen gehören, bei denen es trotzdem "einschlägt".

Kondom mit Pille ist auf jeden Fall sicherer. Warte lieber noch, bis du beim Arzt warst und die Pille mindestens 1-2 Wochen genommen hast. Dann gehst du auf Nummer sicher und es wird dir nichts passieren.

Wenn du weitere Fragen zu diesem Thema hast, dann rate ich dir, zu einem Frauenarzt zu gehen und dich von ihm beraten zu lassen. Ich weiß nicht, ob das das erste Mal für dich wird, wenn ja, frag nicht im Internet, sondern eine Fachperson. Dann kannst Du dir wirklich sicher sein, die richtigen Antworten zu bekommen und kannst dem Sex mit deinem Freund mit ruhigem Gewissen entgegensehen.

Das Kondom schützt nicht nur vor Schwangerschaft, sondern auch vor Geschlechtskrankheiten.

Kondom schützt auch ohne Pille...

war ja nicht meine frage.........ist mir klar;)

0

Was möchtest Du wissen?