Können sich schwule in Mädels verlieben?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sexualität ist Nichts das sich fix festlegt.

Sie verändert sich im Laufe des Lebens, aber vor allem im Alter der Pubertät.

Ein 15-jähriger kann das zwar schon sagen es heißt aber nicht das er für immer diese Sexualität haben wird.

Das hat nichts mit dem Alter zu tun. Klar, wenn man älter ist, dann kann man es vielleicht besser verstehen... Ich kenne jemand, der war schwul und hatte auch einen Freund. Doch dann hat er sich in ein Mädchen verliebt und mit ihm schluss gemacht. Mittlerweile hat er aber glaub ich wieder einen Freund. Zu mir hat er damals übrigens gesagt, dass er auf Jungs UND auf Mädchen steht.

Das kommt auf die Person an, da gibt es kein festes Alter. Und ja, es kann passieren, dass sich Menschen mit einer gewissen sexuellen Orientierung plötzlich für andere Menschen interessieren, jedoch ist das eher selten.

Okay sorry wenn ich jetzt worte verwende die nicht übersetzt sind :D aaalso schwul sein bedeutet dass man AUSSCHLIEßLICH auf Jungs steht. Was du beschreibst kann entweder als bisexuell, also anziehung von 2 Geschlechtern, Pansexuell, das Geschlecht zählt nicht oder (achtung kenne für dieses Wort keine Übersetzung) Homoflexible, also "eigentlich" schwul aber auch leichte aber sehr seltene anziehung vom Anderen Geschlecht gesehen werden. Und dass es da ein bestimmtes alter geben muss dass man sagen kann man ist schwul vegisst du bitte schnell wieder ;) LG Freddie

Erst ab 21 soll man seine Sexualität fest wissen, obwohl ich nicht dran glaube, das geht bestimmt eher. So viele sagen nämlich schon mit 12 das sie schwul sind und bleiben dies. Schwule Jungs können sich nicht in Mädels verlieben, denn dann wären sie ja bisexuell.

Was möchtest Du wissen?