Können meine Eltern irgendwie sehen oder zurückverfolgen wenn ich Pornos schaue?

7 Antworten

Jein.

Den Browerserverlauf und -Cache kann man sehen, also besser, es werden erst gar keine Daten abgespeichert ("Privater Modus" - hat jeder Browser).

Wenn sie sich auskennen, können sie auch im Router eine Logdatei aktivieren und dann dort nachschauen, welche (unverschlüsselten) Seiten aufgerufen wurden (HTTP-Abrufe) oder zumindest welche (verschlüsselte) Website (HTTPS-Abrufe).

Dagegen hilft die komplette Verschlüsselung des Datenverkehrs via VPN. Opera hat sogar VPN eingebaut. Einfach anschalten und gut ist.

Last but not least: Mit VeraCrypt kann man seinen Rechner verschlüsseln, oder zumindest private Dateien.

Auf dem Smartphone/Tablet ist es schwieriger, geht aber auch. Samsung hat sogar einen "sicheren Bereich" standardmäßig auf seinen Geräten, den man nur aktivieren muss.

Letztlich könnte man in dem auch gleich den Browser installieren und von dort aus surfen ...

Unter Umständen ja, über deinen Browserverlauf wenn du nicht incognito servst.

Im schlimmsten Fall hast du mal versehentlich oder absichtlich was illegales gesehen und die Polizei steht vor der Tür und es wird Strafanzeige erstattet (über IP-Adresse usw. zurück verfolgbar)

In erster Linie nur durch deinen Suchverlauf. Allerdings falls sie technisch versiert sind können sie alle Internetbewegungen mitverfolgen wenn sie im gleichen Netzwerk sind und natürlich technisch auch wissen was sie machen müssen.

Kann sein aber muss nicht sein ich vermute aber mal ehr Nein aber ausgeschlossen ist es nicht :D

Du musst den Verlauf löschen, wenn sie Zugang zu deinem handy oder PC haben!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn nicht, Dan lass den Affen aus dem Zoo 😂😎👍

0

Das reicht meistens nicht aus, man kann es auch über den Router einsehen.

0

Was möchtest Du wissen?