katzengeschwister sex?

6 Antworten

Hi, Ich hab auch eine Katze und einen Kater ! :) Allerdings ist meine süße erst 4,5 Monate und mein kleiner katterchen erst 3,5! Aber bei mir sind sie keine Geschwister. Ich an deiner Stelle, wenn du willst das sie Babies bekommen, würde nicht zwei Geschwister "verpaaren" ich hab nähmlcih mal gehört das es wie bei Menschen auch DNA Fehler geben kann. Ich weis nicht ob es stimmt aber wenn man schon so was hört, würde man es sowieso nicht machen ! Also wenn du willst das deine Katze kitten kriegt, würd ich an deiner Stelle mal im Freundeskreis fragen ob jemand einen unkastrierten Kater hat (natürlich der Rasse, welche deine Katze ist, außer sie ist eine EKH, also eine hauskatze). Allerdings verpaar sie nicht zu früh, denn wie schon andere geschrieben haben, ist es eine sehr große Belastung für die Katze, also bitte nicht früher als 9 sogar 10 monate verpaaren ;)

Viel Glück :)))

Sie kommen so langsam in ein Alter in dem es höchste Zeit für eine Kastration wird.

  1. Damit der Kater nicht anfängt zu markieren und überall seinen 'wohlduftenden' Urin zu verspritzen
  2. Damit der Katze die Rolligkeit erspart wird, was diese gar nicht so toll findet wie der menschliche Zuschauer
  3. Damit es nicht noch mehr Babykatzen gibt, wo doch die Tierheime ohnehin überquellen
  4. Weil es bei Inzucht durchaus zu Fehlbildungen und Gendefekten kommen kann und für eine kranke Katze ist es noch schwerer ein liebevolles Heim zu finden.

Dann hast Du unerwünschten Nachwuchs, den Du vermitteln mußt. In der ersten Generation von Inzucht geschieht normalerweise noch gar nichts. Das Problem dabei ist, daß sowohl gute als auch schlechte Eigenschaften sich so vererben können, daß sie sich stark durchsetzen. Bei Eigenschaften wie Fell- oder Augenfarbe fällt das nicht weiter auf, aber auch unerwünschte Anlagen zu bestimmten Krankheiten oder genetischen "Webfehlern" treten auf diese Weise dann zutage. Und das will man natürlich nicht. Was Du aber bedenken mußt, ist das noch sehr junge Alter Deiner Katze. Eine Katze sollte nicht zu früh Mutter werden, denn die Schwangerschaft belastet den kleinen Körper sehr. Und das zweite Problem ist, daß Du Dich um den Nachwuchs kümmern und Plätze besorgen mußt. Besser ist es, Du verhinderst das rechtzeitig durch Kastration. Darüber kannst Du Dich beim Tierarzt beraten lassen. Gruß, q.

Solange sich das nicht über mehrere Generationen fortsetzt in der Regel gar nichts.

Kann gut gehn, oder auch nicht. Habe auch eine Katze die aus einer Inzucht entstanden ist,sie ist jedenfalls nicht Verhaltensauffällig, richtig lieb und schmusig ist sie, mein kleiner Engel.

Was möchtest Du wissen?