Kann man vom Fingern schwanger werden? :0

13 Antworten

Hallo Larissalol

Schon vor dem eigentlichen Samenerguss kann der Mann unbemerkt und unkontrolliert geringe Mengen Flüssigkeit mit befruchtungsfähigem Samen abgeben. Diese Flüssigkeit wird als Lusttropfen, Liebeströpfchen oder Sehnsuchtströpfchen bezeichnet.

Samen, der an die Schleimhäute des weiblichen Geschlechtsorgans gelangt, kann für eine Schwangerschaft bereits ausreichen. Daher ist bei dem Samenerguss außerhalb der Frau darauf zu achten, dass keine Samen in die Nähe der Scheide gelangen – auch nicht über die Hände.

Liebe Grüße HobbyTfz

Es kann auch durch Gendefekte dazu kommen dass ein Mann die Samen aus anderen Körperteilen ergießt , wie z.b. ein Finger , also auch beim Fingern auf Nummer sicher gehen

Also wenn er Sperma an den Finger hat läuft irgendwas bei dem Jungen falsch.... Davon wird man bestimmt net schwanger :D Außer er Mastrubiert sich auf die Hand und führt diese direkt ein.... Spermien überleben net all zu lange an der Luft

Vorher Hände waschen, drauf aufpassen dass kein Sperma an den Fingern is und Pille o.ä. nehmen könnte helfen ;)

Ansonsten gehe ich aber nicht davon aus dass das Risiko sehr hoch ist- da müsste man sich schon echt blöd anstellen...

Wenn er nicht eben kurz davor auf seine Finger spritzt, wirst du davon nicht schwanger. Die wahrscheinlichkeit ist verschwindend gering...

Aber, wie meine Kollegen bereits geschrieben haben, solltest du lieber noch etwas mehr über Geschlechtsverkehr in Erfahrung bringen, bevor du ihn vollziehst...

Was möchtest Du wissen?