Kann man ohne Sex glücklich werden?

11 Antworten

Sigmund und Anna Freud sagen auch, dass es Leute gibt, die Ihrem Trieb nicht nachkommen können, weil ihr Über-Ich zu stark ausgeprägt ist. Somit könnte er seinen Trieben des ES nicht nachkommen und wäre nicht glücklich.

Ich kann mir aber vorstellen, dass selbst Leute die mit ihrem ES, Über-Ich und der Realität im einklang leben, in der Lage sind bestimmt triebe auszuschalten. Damit meine ich, dass sie sich auf andere Weise ihre Befriedigung des Triebes holen. Ich damit nicht, sich einen runter holen, sondern sich auf andere Art und weise glücklich machen. Man könnte mit etwas anderem so glücklich sein, dass es einen nicht mehr interessiert oder man keine zeit dazu hat.

Ich würde sagen, ja kann man. Ich hätte aber keinen Bock drauf, ohne zu leben :-)

Hallo,

Sex ist fürs Glücklichsein genauso notwendig wie Alkohol und Drogen. Das Glücksgefühl hält relativ kurz an, und danach sind deine alten Sorgen wieder da. Beim Alkohol kommt zudem noch der Kater am nächsten Tag, der fällt bei Sex und Drogen zwar aus, aber das Glücksgefühl hält nicht merklich länger...

Am glücklichsten bist du, wenn du deinen inneren Schweinehund überwindest und stetig die Ziele verfolgst, die du im Leben erreichen willst. Enttäuschung gehört zum Leben dazu, aber sollte nicht den Erfolg überlagern - und Sex trägt keinesfalls zum Erfolg bei, sondern lässt einen bloß für einen kurzen Moment in eine andere Sphäre abtauchen.

Liebe Grüße

Und im Allgemeinen gilt eh: "Was man nicht kennt, kann man auch nicht vermissen." Von daher ist jemand, der noch nie Sex hatte durchaus glücklich, obwohl er keinen hat.

1

Ich glaube nicht, dass man glücklicher ist wenn man gar keinen Geschlechtsverkehr hat. Damit würdest Du deinem Gehirn vorgaukeln wollen, dass Du es nicht wert bist, dich zu reproduzieren ;-)

Darauf fällt dein Kopf nicht rein. Der Mensch ist so angelegt, dass er nach Fortpflanzug "schreit".

Wenn Du auf den Sex verzichtest wäre das so, als würdest Du deinem Gehirn sagen wollen, nach der 3. Flasche Schnaps sind wir heute mal nicht betrunken.

Das geht logischerweise nicht. Und genauso verhält es sich mit dem Liebesleben. Das kannst Du nicht ausschalten wenn dein Körper es Dir vorschreibt.

Mönche und Nonnen...glaub mir, die sind auch nicht alle sauber ;-)

aus eigener erfahrung kann ich sagen: ja!

ich mag sex nicht besonders... warum ist ein anderes thema. aber ich habe den mann gefunden der das so akzeptiert wie es ist und auch zufrieden ist wenn er nur  1-2 mal im monat "ran darf" =)

hi faberni, du stellst im anfang eine vermutung auf, aber als behauptung ist sie nicht haltbar,

ja freud!?!?!?!?! einer dr. wichtigsten -für ihn? subjektive behauptung. das geheimnis heißt sublimierung ...

ich frage dich, wenn mann jeden tag erdbeeren mit sahne ißt ,oder sogar essen muß, hängt

das einem nicht zum halse raus....

aber heute wird von vielen menschen sex als eine art konsumartikel genutzt, wenn bei 365 tagen im jahr das bei dem einen oder anderen nicht hinhaut, wird gleich nach der "schwester" oder dem doc. gerufen . schau mal bei g,f wie viele immer höher weiter ihre unzufriedenheit "potenzieren" wollen und im übrigen:

frauen brauchen männer so dringend , wie ein fisch ein fahrrad... vg compaql

Was möchtest Du wissen?