Kann man in der Schwangerschaft selbst noch einmal schwanger werden (ich weiß ist selten aber geht das)?

9 Antworten

Das kann in extrem seltenen Fällen passieren. (Wenn der Körper noch weiter Eizellen produziert und diese sich eben einnisten; was genau da alles hormonell etc ablaufen muss weiß ich auch nicht genau)

Ist aber sowas von unwahrscheinlich, dass du dir keinen Kopf machen solltest oder einfach demnächst einen Schwangerschaftstest

Habe nen test gemacht der war positiv.. Hab aber etwas angst meinen fa anzurufen

1

Nein, während einer Schwangerschaft finden keine Eisprünge mehr statt, aber man kann kurz danach wieder schwanger werden.

Sowas hat es schon gegeben, wenn es ein befruchtungsfähiges Ei gibt, ist extremst selten zu Beginn der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft wird das schwangerschaftserhaltende Hormon HCG (humanes Choriongonadotropin) produziert.

Normalerweisae sendet dieses über das Blut Signale an die Eierstöcke und die Hirnanhangsdrüse, dass die Frau schwanger ist. Dies bewirkt, dass kein Eisprung mehr erfolgt.

Aber z.B. bei der Entstehung von zweieiigen Zwillinge reifen innerhalb eines Zyklus zwei Eizellen und werden (manchmal noch nicht mal im selben Geschlechtsakt) befruchtet.

Die beiden Eisprünge müssen nicht zwangsläufig gleichzeitig erfolgen, sie geschehen jedoch meist innerhalb von ca. 24 Stunden, in sehr, sehr seltenen Fällen auch bis zu ein paar Tagen.

Google mal "zweieiige Zwillinge verschiedene Väter" dann findest du zig Beispiele.

"Heteropaternale Superfekundation" (Überschwängerung) nennen Fachleute so ein äußerst seltenes Ereignis. Weltweit gibt es nur eine Handvoll bekannter Fälle. Allerdings dürfte die Zahl unentdeckter Halbgeschwister unter Zwillingen erheblich größer sein.

hatte vor kurzem einen Kaiserschnitt und denke schwanger zu sein

Dann bist du gegebenenfalls wieder/erneut schwanger.

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

Wenn du ein Kind zur Welt gebracht hast, kannst du nur nach der Geburt erneut schwanger geworden sein.

  • Der Arzt wird während des Kaiserschnitts keinen zweiten Fötus/Embryo im Uterus übersehen haben.
  • Bei Zwillingsgeburten muss das zweite Kind innerhalb von 15 bis 25 Minuten nach dem ersten geboren werden. Für das zweite Kind besteht die Gefahr eines Sauerstoffmangels: Sobald das erste Kind geboren ist, zieht sich die Gebärmutter zusammen und die Haftfläche für die Plazenta verkleinert sich (Quelle). Ein unreifer Fötus im Uterus würde nach der Geburt des ersten Kindes also keine Chance haben.

Was möchtest Du wissen?