Kann man durch einen Blowjob (ohne Sperma in Mund und so) HIV bekommen?

8 Antworten

Unser Lehrer im Bioleistungskurs hat mal gesagt, dass man abgesehen von Verletzungen im Mund ca 5 Liter warmen Speichel trinken muss um sich beim Küssen anzustecken. Keine Ahnung wie sich das bei Oralsex ohne Sperma verhält, aber ich denke das Risiko ist verschwindend gering. Trotzdem solltest du nie wegen solcher Vergänglichkeiten mit deiner Gesundheit spielen und besser verhüten.

wir heute eigentlich gar nimmer aufgeklärt?

Die Chance ist so gering, da könntest du eher einen 6er im Lotto bekommen. ER müsste frisch bluten und du eine offene Wunde im Mund haben. Und dann LITERWEISE Austausch damit es gefährlich wird. Davon ab werden die meisten HIV Patienten behandelt und haben dann oft nachweisbar gar keine Ansteckungsgefahr mehr in sich.

die frage ja wahr ja eindeutig "kann es passieren"

ne kurze und knappe antwort ja...

auch wenn die chance sehr sehr gering sei kann es trotzdessen passieren.

gibt genug die sich angesteckt haben ohne3 liter blut austausch .

1

Was laberst du? Literweise? Also kann man beim Geschlechtsverkehr auch nur Krankheiten übertragen wenn man Literweise reinspritzt? Viele Menschen haben MEHRERE Wunden an ihren Lippen und an den Innenseiten der Wangen..

0

Kann man. Die Viren sind in allen Körperflüssigkeiten, aber in unterschiedlicher Konzentration. In Schweiß und Tränen eher wenig. Im Sperma sehr viel.

Bei einer frischen Verletzung im Mund würde ich die Infektionsgefahr eher hoch einschätzen. Ohne Verletzung im Mund eher gering.

Das stimmt so nicht! Bitte die Informationen von der Deutschen Aidshilfe lesen.

https://www.aidshilfe.de/safer-sex-oralverkehr

Beim Oralsex besteht KEIN INFEKTIONSRISIKO. Die Mundschleimhaut ist zu robust, als dass Viren eindringen könnten und die Spucke verdünnt das Sperma sofort, sodass die Virusmenge sehr niedrig ist.

0
@zeeem

Aus der Zitatensammlung „Berühmte letzte Worte“ bringen wir heute den Beitrag Russisches Roulette: 'Was soll da schon passieren? 5 Kammern sind doch leer!'

Darf ich mal kurz aus der von dir angegebenen Quelle zitieren? "Weltweit sind deshalb nur wenige Fälle bekannt, in denen es beim Oralverkehr zu einer HIV-Infektion kam." Außerdem habe ich von einem hohen Risiko bei einer frischen Verletzung der Mundschleimhaut geschrieben.

Ich wünsche also jedem, der zu diesen wenigen bekannten Fällen gehören möchte, viel Vergnügen und guten Appetit.

0

Was möchtest Du wissen?