Jemand Gleichaltrigen mit Unterschrift fesseln?

4 Antworten

"Einfach so"? Wohl eher, weil ihr darauf steht. Du schreibst ja selbst, dass du deinen Fetisch damit ausprobieren willst.

Das Alter ist nicht egal. Die Person sollte schon mind. 14 Jahre alt sein. Kinder (also alles unter 14 Jahre) können nicht rechtswirksam in sowas einwilligen. Und da es auch noch einen sexuellen Hintergrund hat...

Ansonsten kann ein Einverständnis auch mündlich gegeben werden. Wenn ihr zB darüber geschrieben habt, gilt auch das als Indiz. Eine solche Einwilligung muss man aber jederzeit zurückziehen können. Das heißt, wenn die Person plötzlich nicht mehr gefesselt werden oder losgemacht werden will, musst du dich danach richten. Da nutzt dir dann auch keine Unterschrift etwas. Frag die Person einfach unmittelbar vorher noch mal, ob es OK ist. Und währneddessen wie sie sich fühlt, ob alles OK ist usw. Dann bist du eigentlich auf der sicheren Seite.

100%ige Sicherheit gibt es nie. Wenn dir jemand wirklich etwas anhängen möchte, kann er/sie das auch - vorausgesetzt dieser Mensch kann gut lügen, so dass das Gericht ihm glaubt.

Wenn du Angst davor hast, dass dir jemand etwas anhängen will, dann solltest du mit dieser Person nicht sowas machen. Denn zu solchen Praktiken gehört großes Vertrauen - auf beiden Seiten. Ohne Vertrauen kann und sollte man es meiner Meinung nach lieber gleich lassen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – BDSMerin mit Vorliebe für Bondage/Fesseln (passiv)

Ein Vertrag (eine Einverständniserklärung mit Unterschrift ist nichts anderes) ist nicht gültig wenn der Inhalt sittenwidrig ist. Die Abmachung einem Menschen durch Fesseln die Freiheit zu entziehen ist meiner Meinung nach sittenwidrig.

De facto.... wo kein Kläger ist... wenn es die Person gerne möchte.

Aber ich wäre da vorsichtig. Die Person könnte behaupten, dass sie es nicht wollte. Die Unterschrift macht da keinen Unterschied. Mein Rat: Nachdenken und keinen Scheiße machen.

kann denn etwas schlimmes passieren wenn er dann doch nicht einverstanden ist?

0
@Neviol

Könnte eine Anzeige wegen Nötigung und Freiheitsberaubung nach sich ziehen

1

will das echt nicht

0

ich mache ja nichts schlimmes, die person wird weder körperliche noch geistige verletzungen erleiden

0

Ein Vertrag bringt dir rechtlich nicht viel ist vor Gericht nicht gültig, weil man strafrechtlich sein Einverständnis jederzeit zurück ziehen darf.. Aber ja klar darfst du das mit Einverständnis, aber bitte so jung nicht einfach so.. Man muss gucken womit man fesselt wo wie Panik knoten etc.. Da muss man sich schon ausgiebig informieren, sonst kann es gefährlich werden

Sogar ohne Unterschrift, wenn er nix dagegen hat.

naja, wer weiß das schon, mit ner unterschrift ist man auf der ´sicheren seite denke ich

0
@Neviol

Die müsstest Du Dir bei dieser Argumentation dann aber auch vor jedem Kuss oder Händchenhalten holen... ;) mehr als fragen kann und muss man nicht.

0
@Neviol

Nope ist man nicht bringt dir gar nichts da man Einverständnis zurück ziehen darf.. Wäre ja noch schöner.. Stell mal vor man unterschreibt erst was und hatte dann etwas später was aber will damn doch nicht.. Muss man dann sich vergewaltigen lassen oder was😂

0

aber es ist ja jemand fremdes, den ich nicht kenne, an dem ich meinen fetisch ausprobieren will

0
@Neviol

Achsoo... hm, an sich ja auch ned so wild finde ich.

Hab ich auch schon mal machen lassen - ohne Unterschrift etc., es ist halt immer nur die Frage, ob den Leuten traust oder nicht und wo man sich trifft... aber ansonsten finde ich eine eher harmlose Nummer... also wenn die location passt und Du vertrauensvoll rüberkommst, solltest schon wen finden, denke ich.

0

Es soll in einem wald stattfinden, wo uns niemand beobachten kann und die Person, je jünger, desto besser weil sie kann dann evtl. nicht plaudern, das ist der plan

0
@Neviol

Was ist denn jung und wie jung/alt bist Du?

Warum bzw. was soll denn jemand plaudern, wenn es freiwillig passiert, also von beiden gewollt ist?

0
@Neviol

Das ist total bescheuert und gefährlich.. Lass das sein Zudem bist du nicht 14?unter 14 wäre immer strafbar egal ob einverstanden..

0

Das ding ist, es ist ja ein wald. Dort wird ihn niemand finden, also kann ich ihn ja quasi auch da verwesen lassen, und ihm den mund zubinden, damit er nicht schreien kann. Aber ich glaube, das geht jetzt etwas in die falsche Richtung xD

0

Bin 13 und am besten einen zwischrn 3 und 5

0
@Neviol

Ach jetzt check ich's erst... ist ja doch nur ein Troll... Hatte gehofft, die wären noch alle im Urlaub... :)

0

Was möchtest Du wissen?