Jedesmal die Pille danach?

10 Antworten

Die "Pille danach" ist keine Hormonbombe, die krank macht. Aber die Hormone in der "Pille danach" sind deutlich höher dosiert als z.B. in der Antibabypille, sie sollte daher wirklich nur als Notfallverhütungsmittel zum Einsatz komme.

Die weitverbreiteten Hinweise, die „Pille danach“ nicht mehrfach einzunehmen, haben keine wissenschaftliche Grundlage. Es gibt keinen biologisch nachvollziehbaren Grund und keine Kontraindikation für häufigere Anwendungen. Auch lässt die Wirksamkeit bei gehäufter Anwendung nicht nach. Es kann lediglich zu bereits erwähnten Zyklusstörungen kommen.

In jedem einzelnen Fall ist es sicherer, die „Pille danach“ mehrfach zu verwenden, als darauf zu verzichten und eine ungewollte Schwangerschaft zu riskieren.

Die Primärverhütung bleibt dabei natürlich ohne Konkurrenz.

https://www.aerzteblatt.de/archiv/60063/Notfall-Kontrazeption-Was-man-zur-Pille-danach-wissen-sollte

Alles Gute für dich!

Was ist das denn für eine Frage?

Die Pille danach sollte ein absolutes Notfallmittel sein, das nimmt man nicht regelmäßig. Teuer wird das auch, wenn du nicht jedes Mal ein Rezept vom Frauenarzt hast, denn eine Pille kostet zwischen 40 und 50€. Außerdem ist das die komplette Hormonbombe, die in deinen Zyklus eingreift und eben deinen Eisprung jedes Mal verschiebt, auf Dauer ist das alles andere als gesund.

Such dir doch eine ggf. nicht-hormonelle Methode, wie eine verkürzte (Kupfer/Gold) Spirale oder eine kurze Hormonspirale.

Die Funktion der Pille-danach hängt von deinem Zyklus ab. Die Pille-danach verschiebt deinen Eisprung nach hinten, wenn du deinen Eisprung aber schon hattest und erst danach die Pille-danach nimmst bringt diese nichts mehr. Deswegen würde ich da sehr vorsichtig sein, weil man doch schnell schwanger werden kann.

1. Die Pille danach ist abhängig von deinem Zyklus und kann nicht immer wirken

2. Die Wirkung lässt mit jedem mal nehmen nach und bringt irgendwann nix mehr

3. Die Pille danach bringt deinen gesamten Hormonhaushalt so wahnsinnig durcheinander.

4. Es gibt nicht nur Pille und Kondom, rede mal mit deinem Frauenarzt

Lass das bitte! Die Pille danach ist erstens kein smartie, sondern hat enorme Nebenwirkungen und greift viel mehr in deinen Hormonhaushalt ein als die Pille. Du würdest deinen Körper damit total durcheinander bringen. Die Pille danach ist für NOTFÄLLE und sollte so selten wie möglich genommen werden und keinesfalls, weil man keine Lust auf ein Kondom hat. Neben der Pille gibt es auch viele weitere Verhütungsmittel, lass dich beim Frauenarzt beraten. Und zweitens ist die Pille danach kein Verhütungsmittel und kann nur dann eine Schwangerschaft verhindern, wenn sie vor dem Eisprung genommen wird. Wenn du also zufällig zum Zeitpunkt des Eisprungs oder bis zu 24 h danach Sex ohne Verhütung hattest und dann die Pille danach nimmst, wirst du womöglich trotzdem schwanger. Das ist einfach nur unüberlegt und naiv.

Was möchtest Du wissen?