Ist ungeschützter Sex in der Schwangerschaft schädlich?

12 Antworten

Die Samenflüssigkeit des Mannes enthält Stoffe (Prostaglandine), die wehenfördernd wirken können. Auch deshalb bekommen Frauen, die zu früh eine leichte Wehentätigkeit haben, ein Sexverbot. Manchmal wird das aber auch grade deswegen gegen Ende empfohlen. ;-)

Nee, es gibt einen sogenannten Muttermund und der schützt das Baby vor Allem was sich in deiner Vagina abspielt :p Das Risiko von Geschlechtskrankheiten besteht zwar noch, aber ich denke mal nicht, dass man als schwangere Frau häufig wechselnde Partner hat! :D Viel Spaß!

Nein, denn deine Körper produziert keine Eizellen mehr. Dadurch kann nichts mehr befruchtet werden und deshalb kannst du noch viel Spaß haben xD.

Also im regelfall ist es völlig unschädlich nur sollte man es nicht ganz so wild treiben besonders tiefe Penetrationen....

Sollte es aber Probleme in der Schwangerschaft geben (wovor Gott behüte) wird dir dein FA hinweise geben was verboten und was noch erlaubt ist.

Ansonsten gleiche Risiken wie als würdest du die Pille nehmen was Krankheiten angeht deswegen in der Hinsicht etwas Vorsichtiger sein.

Hallo. :)

Also ab der 36 SSW ist Sex wehenfoerdernd, vorher nur wenn der Frauenarzt sagt das es vorzeitig wehen ausloesen kann. Da die Samen des Mannes Wehenfoerdende Stoffe haben. :b

Sonst halt wie immer bei wechselnden Partnern Kondome verwenden, sonst ist Ungeschuetzter Sex NICHT schaedlich !

Die wehenfördernden Stoffe im Ejakulat sind so gering, dass die wirklich nur wirken können, wenn Baby bereit ist auch zu kommen.

Vorher wirkt GV genau 0,0.. UNsere Körper haben schon alles gut hinbekommen und geregelt =)

0
@Birmli

Jeder Frauenarzt raet aber davon ab ab der 36. ssw sex zu haben. :) Und dann sind die genuegend, glaubs mir, ne Freundin hatte in der 36 ssw woche sex und dann kamen die wehen und die kleine Kam. :) und da gilt sie noch als fruehchen. :b

0

Was möchtest Du wissen?