Ist Sex mit der Stieftochter verwerflich, auch wenn man im Scheidungsjahr ist?

16 Antworten

Verwerflich, hm. Ich weiß nicht, wie alt sie ist. Wenn sie noch jugendlich ist, finde ich es sehr heikel, abgesehen von der strafrechtlichen Grauzone. Denn in dem Alter überschätzt man sich oft und denkt, man sei reif genug für Beziehungen/Affären, die einem dann am Ende doch über den Kopf wachsen. Dazu kommt, dass es das Mutter Tochter Verhältnis beeinträchtigen könnte und das ist dann für deine Schwiegertochter eine sehr schwierige Situation. Wenn sie eindeutig erwachsen und alt genug für eine Beziehung auf Augenhöhe ist, dann würde ich damit immer noch warten, bis die Sache mit ihrer Mutter endgültig abgeschlossen ist. Wenn es dir mit dem Mädel nur um den Sex geht, finde ich es unnötig und nicht ok, damit kannst du zu viel Schaden anrichten.

Ich werde mal die Frage sachlich beantworten, und versuchen dich nicht gleich zu beleidigen.
Wie lange hast du denn mit ihr zusammen gewohnt? Ich meine das ist so die perfekte Geschichte aus dem Assi TV. 
Es ist natürlich - wenn sie 18 ist - eure Entscheidung .. Aber ich würde mir überlegen ob du die letzte gute Beziehung zu deiner Ex verlieren möchtest, .. wird sicher nicht schön :)

Ihr seit 2 Menschen - und nicht genetisch verwandt. Also wenn du ein gutes Gefühl dabei hast, und sie auch dann ... ist es eure Entscheidung.

und versuchen dich nicht gleich zu beleidigen.

danke.

Ich will auch keinen Kontak mehr mit meiner ex von daher alles gut. HAben etwa ein halbes Jahr zusammen gewohnt..

0

Einfach nur krank

0

Mach das lieber erst nach der Scheidung. Wenn das auffliegt wird deine Exfrau extrem angepisst und versuchen aus der Scheidung einen Krieg zu machen. Ansonsten ist es heutzutage ok denk ich.

ja das hast du recht sicherlich, aber es ist ja schon passiert. SIe wird aber nichts erzählen..

0
@Dominik986

Du bist so unmoralisch und eckelhafter geht wohl kaum ich hoffe dass jeder den du kennst savob erfährt. 

0

Also ich bin der Meinung, es ist allein eure Entscheidung, was ihr tut. Dass das Umfeld davon wahrscheinlich nicht begeistert ist, ist klar, aber letztendlich kann euch das egal sein, was andere denken. Also ich find das jetzt nicht so extrem schlimm. Wie gesagt, jedem das seine.

also auch wenn ich das etwas eklig finde, gehört das zu einenem unberechtigten gesellschaftlichen tabu nach dem du dich richten musst. rechtlich eh kein Problem. also ran an den speck! aber pls sei kein dummi, nimm ein gummi

Ernsthaft? Ich glaube ihm würde es nicht gefallen wenn seine Frau egal ob geschieden oder nicht sich an seinen Sohn ranmacht. Kranker Kerl

0
@Elejn1

naja es geht hier weniger um was wem gefällt oder nicht, sondern ob es einem selbst gefällt. und wenn er solche Gefühle hat, die wir nie nachempfinden werden, so hat er immer noch das recht darauf diese auszuleben. ist ja nicht so dass es gegen ihren willen passiert. auch wenn viele es krank finden, darf es tun. und wir sollten ihn nicht als krank darstellen für das was er empfindet. erinnert mich etwas an damals als schwule noch "krank" waren... ist hier genau die gleiche Situation.

1

Was möchtest Du wissen?