Ist es notwendig sich als Paar vor einem Kinderwunsch auf sexuelle Krankheiten untersuchen zu lassen? Was kann man tun wenn der eigene Mann nicht zum Urologen?


06.03.2020, 07:33

Muss man dass ??

9 Antworten

Es kommt auf die Hintergrundinfos an. Wenn du grade erst eine Beziehung begonnen hast, wäre es ratsam, sich untersuchen zu lassen, eben weil beide Partner noch nichts von Geschlechtskrankheiten wissen. Wenn ihr schon länger zusammen seid und keine auffälligen Symptome auftreten, dann braucht ihr euch nicht untersuchen zu lassen. Allerdings solltet ihr beide von euren Sexleben wissen. Wenn jemand ständig den Partner wechselt oder mehrere Partner hat, dann ist eine Untersuchung durchaus ratsam.

Ich habe damals ein Praktikum in einer AIDS-Beratungsstelle gemacht. Dort habe ich gelernt, dass es nicht sinnvoll ist, seinen Partner zu einem AIDS-Test zu bringen, wenn er es selbst nicht will. Wenn der Partner es verweigert und man über Geschlechtskrankheiten von eben diesem Partner nicht Bescheid weiß, dann sollte man in einer ganz frischen Beziehung keinen Sex in Betracht ziehen, weil das Risiko sich anzustecken zu hoch sein kann.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nein. Auf keinen Fall muss man das und eine solche Untersuchung ohne bestehendes Problem kostet mehrere hundert Euro.

Wenn er keine Symptome hat, dann untersucht der Arzt ihn gar nicht. Ausser er zahlt das aus seiner privaten Tasche.

Wenn beide gesund sind, ist das wenig sinnvoll...ich hatte das jetzt z.B. bei Bekannten, die in der Familie (vorherige Generationen) behinderte Kinder hatten. Von der Frauenseite aus. Da macht es Sinn, beim FA zu fragen, ob man durch eine Voruntersuchung jetzt etwas ausschließen kann. Da wurde dann eine genaue Blutuntersuchung gemacht. Zum Glück bestand keine Gefahr. Man muss eben auch die ganze Familie mal son bisschen abchecken, wie sieht es da aus.

Wenn man erst ein paar Tage zusammen ist, wäre es ratsam.

Ist man mehr als ein Jahr zusammen, sehe ich keinen Grund!

Ah okay.

0

Warum sollte man das müssen, wenn keine Beschwerden da sind.

Oder sind welche da?

Ne keine

0

Nur weil man keine Beschwerden hat, bedeutet das nicht, das man auch komplett frei von Geschlechtskrankheiten ist

0
@ZoeyPauk

Ist es schlecht für das Kind wenn es einfach auf Vertrauen gezeugt ist ?? Wie bewege ich meinen Mann zum Urologen ??

0
@ZoeyPauk

Gibt es Geschlechtskrankheiten, von denen man nichts weiß, wenn man sie hat?

Ich gehe ja nicht zu einem Urologen wenn ich nichts auffälliges an mir feststellen kann.

Wenn ich natürlich häufig den Sexpartner wechsele, wäre es vielleicht ratsam, sich mal untersuchen zu lassen. Aber das sollte ja jeder selbst wissen ob man häufiger ungeschützten Verkehr mit jemandem hat, oder hatte.

Aber wer auf Nr. Sicher gehen will der soll sich untersuchen lassen, bevor man miteinander in die Kiste steigt.

Letztendlich bleibt das jedem selbst überlassen.

1

Was möchtest Du wissen?