Ist es möglich dass einer der Spermien die man nicht verwendet ein Kind geworden wäre das Millionär geworden wäre oder Milliardär?

9 Antworten

Die Spermien sind keine Kinder, sie sind biologische Baupläne für einen biologischen Organismus. Spermium und Ei bauen sozusagen das Auto, aber wer es hinterher fährt, bestimmen sie nicht.

Möglich ist es nur in der Theorie denn wer will das schon beweisen oder nachweisen können.. in der Praxis ist es also reine Spekulation mit der man dafür oder dagegen argumentieren könnte und jedes Argument gleichzeitig richtig aber auch falsch ist beziehungsweise es kein richtig oder falsch mehr gibt.

Woher ich das weiß:Hobby

das wäre durchaus möglich. Am besten beim GV erst in Kondom und dann die 10.000.000 Spermien aussortieren und das Millionärs Spermium in Scheide einführen.

Mal angenommen bei jedem Samenerguss würden 10.000.000 Kinder entstehen.
Dann hättest du viele Erben und auf der Erde wäre der Platz sehr knapp

10Miofacher Vater, das wäre mein Traum

0
@Istborgut6

Dann erstmal nen Tanklaster mit Folsäure vorbei holen

0
@Istborgut6

Und dann noch wenn du längst im Jenseits bist für die nächsten 100 Mio. Jahre Unterhalt zahlen, perfekt 👌

1

Aus jedem gelungenen Spermium ensteht ei. Kind, welches Millionär werden kann, egal wo es aufwächst (siehe zB. Elon Musk).

Es gibt somit kein ,,wenn es das geworden wäre, hätte es so und so werden können".

Das Gehirn entwickelt sich ja erst, frühestens ab der Pubertät kann man sagen, ob derjenige eher normal leben möchte oder eben anders.

Ist es möglich dass einer der Spermien die man nicht verwendet ein Kind geworden wäre das Millionär geworden wäre oder Milliardär?

Nein. Denn da jedes Spermium dieselben Erbanlagen wie seine Kollegen hat, würde da nichts anders dabei heraus kommen.

Alex

Was möchtest Du wissen?