Ist Die P#enis länge bei Sex wirklich wichtig?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, ist es nicht - und ehrlich gesagt sind es in den meisten Fällen auch nur Jungs (keine Mädchen, keine Frauen, keine Männer,..), die sich über eine Größe lustig machen bzw. die sich überhaupt mit der vermeintlichen Wichtigkeit der Größe beschäftigen.
Ein Mikropenis oder ein riesiger Penis sind natürlich hinderlich beim Sex - aber alles dazwischen sollte normalerweise keine Probleme darstellen.
Größer ist nicht unbedingt besser! Er passt sowieso nur bis zu einer bestimmten Länge rein (ansonsten schmerzt es), zumal viele Frauen zusätzlich klitorale Stimulation brauchen, um einen Orgasmus zu bekommen...

Hallo, die Größe spielt keine Rolle, man muß nur wissen, wie man damit umgehen muss. Zu groß,bzw. zu lang ist für eine Frau bestimmt auch nicht schön, weil das auch Schmerzen verursachen kann und dann die Frau weniger Spaß am Sex hat, oder sogar den Sex abbricht. Und das muss dann ja auch nicht sein. Also immer vorsichtig mit großen Geschützen umgehen. LG!

Zu klein sollte er nicht sein, denn dann wird es mit dem Sex schwierig, zu Fuß auch nicht, weil es dann schmerzhaft wird. In einem normalen Bereich, 13-18 cm ca, ist die Größe aber recht egal, mir zumindest. Der Charakter ist wichtiger.

Ja, ist wichtig, aber nicht so wie du denkst. Männer reden sich oft ein, dass es besser wäre je länger und breiter der Penis wäre. Das ist jedoch Blödsinn.

Jede Frau ist unterschiedlich gebaut und hat unterschiedliche Wünsche und Bedürfnisse und damit unterschiedliche Ansprüche in Bezug auf die Größe des Penis (homosexuelle Männer ebenfalls).

Es gibt durchaus Frauen denen (Beispielsweise) dein Penis tatsächlich zu klein, zu dünn oder zu kurz ist. Aber es gibt genau so Frauen denen er zu groß, zu dick oder zu lang ist. Und natürlich gibt es Frauen die damit völlig zufrieden sind (und homosexuelle Männer).

Wie die Größe des Penis bewertet wird, ist also völlig individuell und du darfst nicht vergessen, dass auch du die Anatomie der Frau (oder des Mannes) entsprechend bewertest. Es kann durchaus ein "zu eng" oder "nicht tief genug" geben.

Es kommt also immer darauf an was man will, braucht und wie gut die Genitalien zusammen passen.

Pornos vermitteln hier oft ein falsches Bild (vor allem bei Leuten die nicht darüber aufgeklärt sind). Ein großer Penis sieht in einem Porno einfach besser aus und nur darum geht es in solchen Medien. Es soll gut aussehen. Dass es sich für die Darsteller/innen nicht gut anfühlt und sie sehr oft starke Schmerzen haben (weibliche Pornodarstellerinnen müssen oft Schmerzmittel nehmen um die Dreharbeiten aushalten zu können) wird von der Industrie natürlich so gut wie möglich verschwiegen.

Wer sich jedoch so von Pornographie beeinflussen lässt, dass er/sie glaubt, dass das gezeigte Spaß macht, der/die ist auf derselben Stufe wie jemand der/die glaubt Schalldämpfer machen aus Pistolenschüssen ein Flüstern oder die Anmach-Sprüche in Romantik-Filmen würden wirklich funktionieren.

Die Größe ist also tatsächlich wichtig, aber eben niemals allgemeingültig festlegbar.

Zu lang macht kein Spass. Es stösst an und schmerzt. Daher lieber etwas kleinere um sicher zu gehen.

Was möchtest Du wissen?