Ist der Sex in Filmen "echt"?

10 Antworten

Nur in sehr seltenen Fällen ist es echt. In den meisten ist es gestellt. In Szenen in denen man nackte Haut sehen kann sind meistens auch Körperdoubles im Einsatz. Und, wenn nicht haben die Darsteller Hautfarbene Unterwäsche bzw das wichtigste bedeckt/beklebt.

Wenn es echte Sex Szenen gibt, gab es auch einen Skandal dazu und man hörte davon. Es gab da zb. einen Asiatischen Film in denen die Darsteller Sex hatten und man sah ALLES!

In weniger bekannten Produktionen kommt das schon mal (selten)vor, manch ein Regisseur sieht das sogar als künstlerisches Detail. Einer hat wohl mal darauf bestanden, dass es seine Finger sein müssen, die in das Double eindringen.

Mickey Rourke hat für den Film "Wilde Orchidee" tatsächlich Sex gehabt, die Partnerin war aber seine Ehefrau, die gleichzeitig die weibliche Protagonistin war (und ne ziemlich schlechte Schauspielerin).

So ein Blödsinn. Warum sollte er in Filmen echt sein, wenn er selbst in Softpornos nicht echt ist? Actionszenen sind auch nicht echt, mit Doubles und Effekten nachbearbeitet.... der Mann muss sein Teil da nicht wirklich reinstecken, um es so aussehen zu lassen. Die verkloppen sich auch nicht und sterben in Filmen in echt....

Er ist nie echt, sondern es wird da immer getrickst. Wenn jemand einen Film kennt, in dem der Sex echt ist, würde mich interessieren, welcher. Man müsste dann darüber auch schon gelesen haben. (Das richtet sich hier auch an alle, die locker "meist nicht echt" antworten.)

Meistens nicht. Es gibt wenige Ausnahmen aber in der Regel ist der Sex in filmen nicht echt.

Was möchtest Du wissen?