Ist das sexuelle Belästigung? Was meint ihr?

15 Antworten

Hallo,

Schauen wir uns an, was sexuelle Belästigung ist :

§ 184i

Sexuelle Belästigung

(1) Wer eine andere Person in sexuell bestimmter Weise körperlich berührt und dadurch belästigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn nicht die Tat in anderen Vorschriften mit schwererer Strafe bedroht ist.

(2) 1In besonders schweren Fällen ist die Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren. 2Einbesonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn die Tat von mehreren gemeinschaftlich begangen wird.

(3) Die Tat wird nur auf Antrag verfolgt, es sei denn, dass die Strafverfolgungsbehörde wegen des besonderen öffentlichen Interesses an der Strafverfolgung ein Einschreiten von Amts wegen für geboten hält.

https://dejure.org/gesetze/StGB/177.html

Wenn er dich gegen deinen Willen, mit einem eindeutig erkennbaren sexuellem Motiv (!) berührt hat und dich dadurch belästigt gefühlt hast, dann handelt es sich tatsächlich um sexuelle Belästigung. Ein sexuelles Motiv kann ich hier nicht erkennen, auch wenn du dich sicher unwohl gefühlt hast

Wenn es keine Zeugen gibt, wird es schwer mit einer Anzeige, da gilt ' jeder ist unschuldig, solange seine Schuld bewiesen ist'

Ich hoffe, ich konnte dir helfen und wünsche dir ein schönes Wochenende

LG

Es war eine Art von Belästigung. Ob es eine sexuelle war ist nicht ganz eindeutig.

Auf jeden Fall hat er sich über deine deutlich gesetzten Grenzen hinweggesetzt und etwas gemacht, wobei du dich unwohl gefühlt hast. Deine Intimsphäre wurde verletzt.

Jedoch ist nicht eindeutig festzustellen, ob die Handlung auch sexueller Natur war.

Fakt ist: Das Handeln war nicht OK. Such dir einfach einen anderen Fotografen!

Man weiß nicht, ob er es sexuell meinte oder es einfach ein Missverständnis war - das kannst glaub ich du am Besten einschätzen.

Trotzdem war es von ihm falsch, trotz deines „nein“ weiter zu machen.
Naja vllt wollte er einfach helfen

Aufjedenfall ist das eine sexuelle Belästigung, denn er hat etwas getan was du nicht wolltest. Und dann kann er nicht einfach weil er keine Geduld hat ohne dein Willen etwas durchführen.

Da du deutlich sagtest, dass er das lassen soll, war das nicht okay. "Sexuelle Belästigung" war es aber auch nicht wirklich. Hak es ab und geh halt das nächste Mal woanders hin. Als ich noch fotografierte, hab ich das mit meiner damaligen Partnerin gemeinsam gemacht. Sie war auch immer mal schnell bei der Hand und hat Träger geradegerückt und so - von einer Frau wurde das nie übelgenommen. Nur Männern werden dann sehr schnell - und oft auch zu Unrecht - unlautere Motive vorgeworfen. Bei dir ist das etwas anders - du hast es deutlich gesagt, dass du es nicht möchtest. Es hätte sich gehört, dass er fragt, ob er dir helfen kann.

Dankeschön

1

Was möchtest Du wissen?